| 00.00 Uhr

Rath
Mieter regeln das Zusammenleben selbst

Rath. Wo viele Menschen zusammen leben, entstehen Reibungspunkte und Probleme. Die einen wollen mit ihrer Mannschaft Fußball spielen, die anderen in Ruhe ihren Feierabend genießen. In der Sahle-Wohnanlage an der Marler und Lünener Straße haben die Mieter nun auf Anregung von Sahle Wohnen und der sozialen Dienstleistungsgesellschaft Parea in einem Workshop gemeinsam Regeln für das Zusammenleben erarbeitet.

Zum Beispiel dürfen die Kinder nun bis 20 Uhr in der Wohnanlage spielen und auf den Wegen langsam Fahrrad fahren. Auf Spielplätzen darf nicht geraucht und in der Wohnanlage nicht Fußball gespielt werden. "Die Regeln sollten die Interessen und Bedürfnisse aller Anwohner berücksichtigen", betont Sahle Wohnen-Kundenbetreuerin Sonja Akermann. Damit auch jüngere Kinder die Spielregeln verstehen, haben sich die Kinder gemeinsam Symbole für Hinweisschilder ausgedacht, die nun aufgehängt wurden. Zusätzlich haben sie noch Plakate gemalt, welche Autofahrer an langsames Fahren erinnern sollen.

(brab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rath: Mieter regeln das Zusammenleben selbst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.