| 00.00 Uhr

Rath
Neue Anlaufstelle für Flüchtlingsfragen

Rath. Wie bereits in Stockum soll im Stadtbezirk 6, zu dem die Stadtteile Lichtenbroich, Unterrath, Rath und Mörsenbroich gehören, eine Anlaufstelle für Flüchtlinge und die an der Flüchtlingsarbeit beteiligten Bürger eingerichtet werden. Das haben die Politiker der Bezirksvertretung 6 einstimmig beschlossen.

Der Stadtbezirk 6 wird künftig die meisten Flüchtlinge in der Landeshauptstadt aufnehmen. Deshalb ist eine Koordinierungsstelle vor Ort besonders wichtig. Als Standort für den sogenannten "Welcome Point" ist das Rather Familienzentrum (RFZ) vorgesehen, das bereits im Stadtteil gut vernetzt ist und viele Beratungsangebote vorhält.

Dabei ist eine Kooperation mit der Bezirksverwaltungsstelle geplant. Zu den Aufgaben der neuen Anlaufstelle gehören die Information von Bürgern etwa über die Möglichkeiten von ehrenamtlicher Arbeit, die Koordinierung von Hilfsangeboten, die Integration der Flüchtlinge und die Förderung ihrer Sprachkompetenz.

Damit wollen die Lokalpolitiker auch die gegenseitige Akzeptanz voranbringen und den sozialen Frieden in ihrem Stadtbezirk weiter fördern.

(brab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rath: Neue Anlaufstelle für Flüchtlingsfragen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.