| 00.00 Uhr

Rath
Rath hat endlich eine eigene Buchhandlung

Rath. Buchhändler Markus Gickleiter und IT-Spezialist Marco Vita leiten den Laden an der Westfalenstraße. Von Julia Brabeck

Bei den regelmäßig von der Industrie- und Handelskammer ausgerichteten Umfragen haben die Rather immer wieder den Wunsch nach einer "eigenen" Buchhandlung geäußert. Nun wurde dieser Wunsch erfüllt. Im Haus Westfalenstraße 3 haben der gelernte Buchhändler Markus Gickeleiter und der IT-Fachmann Marco Vita das Rather Buchzentrum eröffnet. "Wir laufen hier offenbar offene Türen ein und werden von den Kunden sehr gut angenommen", sagt Gickeleiter erfreut.

Zurzeit wollen die Geschäftsführer herausfinden, welcher Bedarf in Rath vorhanden ist. Deshalb haben sie zunächst alle Themen in ihr Programm aufgenommen. "40 Prozent unseres Bestandes macht ein modernes Antiquariat aus. Dort bieten wir stark reduzierte Restauflagen und Mängelexemplare an und können sonst teure Sachbücher aus den Bereichen Mode, Architektur, Kunst und Design zu einem guten Preis verkaufen."

Neben Büchern werden auch Kalender, Postkarten, Hörbücher und DVDs und besonders empfehlenswerte Spiele vertrieben. "Zudem planen wir, E-Books für Kunden auf E-Reader herunterladen bzw. diesen die Bücher über das Internet aufzuspielen. Wir helfen gerne, wenn jemand sich noch nicht damit auskennt", sagt Vita. Er hat auch die Betreuung der Kunden über die sozialen Medien und über die Homepage www.ratherbuchzentrum.de übernommen, kündigt dort beispielsweise besondere Neuerscheinungen an.

Geplant ist auch eine Vernetzung im Stadtteil. "Wir können uns zum Beispiel vorstellen, mit einem Büchertisch bestimmte Gruppen und Gremien zu besuchen und zu beraten. Der Häkelgruppe im Rather Familienzentrum könnten wir so etwa neue Handarbeitsbücher vorstellen." Außerdem soll der 190 Quadratmeter große Geschäftsraum auch ein Treffpunkt im Stadtteil werden. "Wir wollen hier Lesungen und Ausstellungen ausrichten und Gruppen die Räume zur Verfügung stellen. Wir werden ausprobieren, was hier geht und was nicht."

Auch sozial wollen sich die beiden Geschäftsleute in Rath engagieren. Sie werden sie ein Regal mit von Kunden gespendeten Büchern füllen. Die Hälfte des Erlöses wird an die Lebensmitteltafel Rathgeber gehen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rath: Rath hat endlich eine eigene Buchhandlung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.