| 00.00 Uhr

Rath
Wechsel in der Bezirksvertretung 6

Rath. Peter Schumacher wird nach seinem Umzug durch Klaus Schulz ersetzt.

Peter Schumacher (SPD), zuletzt zweiter stellvertretender Bezirksbürgermeister, ist aus der Bezirksvertretung 6 ausgeschieden, da er in einen anderen Bezirk umgezogen ist.

Der Rather war über 20 Jahre Mitglied des Gremiums und hat deshalb - vom Ratsherren Frank Spielmann verliehen - die Ehrenmedaille der Stadt Düsseldorf erhalten. Spielmann lobte vor allen Dingen die Verlässlichkeit und Beharrlichkeit von Schumacher, der sich auch in der Gewerkschaft und bei den Rather Schützen engagierte. Schumacher hatte nur fünf Sitzungen in den vergangenen 23 Jahren seines Mandates versäumt. Ein neuer zweiter Bürgermeister wurde nicht gewählt. Einstimmig hat sich die Bezirksvertretung darauf geeinigt, bis zum Rest der Legislaturperiode nur mit einem Vertreter zu agieren.

Den Posten von Schumacher in der Bezirksvertretung selbst hat nun Klaus Schulz übernommen. Der 62-Jährige, der in Lichtenbroich lebt, war bis 2012 der SPD-Ortsvereinsvorsitzende in Lichtenbroich. Er engagiert sich in vielen Bereichen ehrenamtlich, ist beispielsweise Schöffe am Verwaltungsgericht, Verwaltungsbeiratsvorsitzender einer Wohnsiedlung in Lichtenbroich und Presbyter der evangelischen Kirchengemeinde Unterrath/Lichtenbroich.

(brab)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rath: Wechsel in der Bezirksvertretung 6


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.