| 00.00 Uhr

Rath
Wohnviertel in Rath verändert sein Gesicht

Rath. Das Wohnquartier zwischen Bochumer-, Recklinghauser und Dortmunder Straße, das zur Aachener Siedlungs- und Wohnungsgesellschaft gehört, wird saniert und umgebaut. Entsprechenden Bauanträgen hat die Bezirksvertretung 6 mit nur einer Enthaltung zugestimmt. Entstehen werden insgesamt 99 Wohneinheiten. Insgesamt wird eine zweistellige Millionensumme am Standort investiert. Der Garagenhof an der Ecke Bochumer-/Recklinghauser Straße soll abgerissen werden, um dort ein sechsgeschossiges Wohnhaus mit 27 Wohnungen zu errichten, in dessen Untergeschoss und Erdgeschoss eine Garage in offener Bauweise für die Bewohner der Siedlung eingerichtet wird. Die bestehenden dreigeschossigen Mehrfamilienhäuser aus den 1950er Jahren werden außerdem um eine weitere Etage aufgestockt. Dafür werden die Gebäude komplett eingerüstet.

Unter einem provisorischen Dach wird das bestehende Dach abgerissen, das zusätzliche Geschoss hochgezogen und mit einem neuen Dach versehen. An fünf der sechs bestehenden Gebäuderiegel werden zudem barrierefreie Mehrfamilienhäuser angebaut. Insgesamt sind 92 satzungsgeschützte Bäume von dem Bauvorhaben betroffen. Die Fällgenehmigung wird aber nur unter der Auflage erteilt, dass die Ersatzpflanzungen auf dem Baugrundstück selbst und in der unmittelbaren Nachbarschaft vorgenommen werden. Spielflächen für Kinder werden am Ende der Bautätigkeiten zwischen den Gebäuderiegeln neu hergestellt. In der Nachbarschaft der alten Wohnsiedlung wird die Beamten-Wohnungs-Baugenossenschaft (BWB) in Kooperation mit der Caritas an der Bochumer Straße ein neues Quartier schaffen. In drei Wochen sollen dafür die Abrissarbeiten der Epiphanias-Kirche mit Kirchturm und des Gemeindezentrums beginnen. In den sogenannten Neuenhof-Gärten sind drei Wohngebäude, ein Pflegeheim mit 110 Zimmern und eine Kindertagesstätte mit angeschlossenem Familienzentrum geplant.

(brab)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rath: Wohnviertel in Rath verändert sein Gesicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.