| 00.00 Uhr

Reisholz
Polizei fasst Einbrecher - ein Mann flüchtig

Reisholz. Die Polizei konnte am Dienstagabend Einbrecher auf frischer Tat ertappen und so verhindern, dass die Männer mit ihrer Beute aus einem Einfamilienhaus an der Buchenstraße abhauen konnten. Aufmerksame Zeugen meldeten sich gegen 19.20 Uhr bei der Polizei, weil sie zwei Einbrecher auf dem Grundstück nebenan bemerkt hatten. Die Haus-Besitzer sind derzeit in der Dominikanischen Republik. Wie sich laut Polizei herausstellte, waren die Täter über einen Balkon in das Gebäude eingedrungen.

Die Polizei war schnell zur Stelle und konnte beide Verdächtige an der Henkelstraße entdecken. Bei der Kontrolle schubste einer der Männer eine Polizistin zur Seite, beide Männer konnten zunächst fliehen. Einen konnten die Beamten wieder einfangen. Es handelt sich um einen 24-jährigen Osteuropäer, der bereits mehrfach wegen Einbruchsdelikten in Erscheinung getreten ist. Auf seiner Flucht hatte er Werkzeug verloren. Bei ihm fanden die Beamten Schmuck und Bargeld.

Bei seinem flüchtigen Mittäter soll es sich um einen etwa gleichaltrigen Mann von 1,80 Metern Größe sowie südländischem Aussehen gehandelt haben. Er hat schwarze Haare und einen Fünftagebart und war dunkel bekleidet. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter 0211-8700 entgegen.

(kro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reisholz: Polizei fasst Einbrecher - ein Mann flüchtig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.