| 00.00 Uhr

Reisholz
Verein startet nächsten Hilfskonvoi für Flüchtlinge

Reisholz. Drei Monate nachdem der letzte "Mosaikhilfskonvoi" nach Griechenland aufgebrochen ist, machen sich am Samstag, 21. Mai, erneut mehr als ein Dutzend ehrenamtliche Helfer auf den Weg zu einem der Brennpunkte in Griechenland, um Flüchtlingen dort zu helfen. "Die Situation für die geflohenen Menschen bleibt auch nach Abschluss des EU-Türkei-Paktes unverändert schlecht", sagen Tina Emmer und Oliver Bremer, Helfer beim Hilfs-Konvoi. Zusätzlich habe sich die Situation der Flüchtlinge in Griechenland nach der Schließung der so genannten Balkanroute massiv verschärft.

Aus ihren Erfahrungen, die die Helfer bereits bei mehreren Hilfskonvois in Slowenien, Frankreich, der Türkei und eben Griechenland gemacht haben, wissen sie, was auf sie zukommt. "Wir fanden während der vergangenen Konvois Zustände vor, die zum Teil jeglicher Menschenwürde entbehrten. Unser Schwerpunkt wird daher auch beim kommenden Konvoi auf der Versorgung der Menschen mit den nötigsten Hilfsgütern liegen", sagt Emmer. Zu diesem Zweck sammelt der Verein Spenden, von denen dann unter anderem Nahrung, Kleidung und Hygieneartikel gekauft werden. Finanziell unterstützt wird der "Mosaikhilfskonvoi" dabei unter anderem von der Fritz-Henkel-Stiftung. "Wir können aber dennoch jeden Euro gebrauchen, um die Menschen am Ort bestmöglich zu versorgen", sagt Oliver Bremer.

Ein Fokus bei der Arbeit liegt dabei auf den Kindern, denn vielfach gebe es nur Kleidungs- und Essenspakete für Erwachsene. "Wir kaufen dort auch Hilfsgüter speziell für Kinder ein, damit auch sie mit dem Nötigsten versorgt werden", sagt Tina Emmer. Auf Unterstützung von staatlichen Stellen können sich die Helfer dabei nicht immer verlassen, denn vielfach sind die staatlichen Stellen mit der Situation völlig überfordert. Dort, wo selbst die großen Organisationen nicht aktiv sind, leisten die Ehrenamtler die komplette Hilfsarbeit.

Der nun anstehende Hilfskonvoi soll insgesamt rund eine Woche dauern. Begleitet wird er vom Verein "vision:teilen" der mit dem Gute-Nacht-Bus mitfahren wird. Über ihre Arbeit im Detail werden die Helfer und Mitglieder von Mosaik Düsseldorf morgen um 18 Uhr bei einer Informations-Veranstaltung an der Harkortstraße 15 berichten. Weitere Infos zum Verein, dem Konvoi und der Spenden-Möglichkeit gibt es unter: www.wirsindmosaik.de/hilfskonvoi

(kro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reisholz: Verein startet nächsten Hilfskonvoi für Flüchtlinge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.