| 00.00 Uhr

Stadtmitte
Bahnreisende von unbekannten Tätern verletzt

Stadtmitte. In der Halle des Hauptbahnhofs hat ein Mann am Dienstag einer 25-jährigen Duisburgerin ein Bein gestellt und sie so zu Fall gebracht. Sie verletzte sich an der Hand, ihr Handy ging zu Bruch - und der von ihr zur Rede gestellte Täter flüchtete. Erst eine Stunde zuvor hatte ein anderer Mann in der S6 einer Frau ein Bein gestellt, als die Litauerin einen Sitzplatz suchte. Die 52-Jährige stürzte, woraufhin sich der Mann von seinem Sitz erhob und zweimal auf die am Boden liegende Frau trat.

Auch sie wurde verletzt, der Täter stieg am S-Bahnhof Düsseldorf-Zoo aus. Wie die Bundespolizei gestern mitteilte, habe es sich den Personenbeschreibungen zufolge um zwei verschiedene Täter gehandelt. Die Polizei hat die Videoaufzeichnungen sichergestellt, die jetzt ausgewertet werden. Hinweise an die Hotline 0800 6888000.

(sg)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadtmitte: Bahnreisende von unbekannten Tätern verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.