| 00.00 Uhr

Stadtmitte
Butch Becker an der Klosterstraße ist geschlossen

Stadtmitte. Vor ziemlich genau drei Jahren eröffnete das Burger-Restaurant an der Klosterstraße mit einer großen Party. Jetzt hängt hinter dem bodentiefen Fenster von Butch Becker das Schild: "Zu vermieten". Inhaber Eldad Schönfeld hatte zuvor einige Vapiano-Filialen, die er für das Butch-Becker-Konzept verließ. Zu sehr soll er auf Burger gesetzt haben, meint Markus Eirund von Eirund-Consulting, der nun einen Nachmieter sucht. Dann kam die große Baustelle - zwei Jahre sei das Geschäft sehr schlecht gelaufen. "Schönfeld wollte schon vor einem halben Jahr aufgeben und suchte Nachmieter", sagt Eirund. Einige Burger-Ketten hätten Interesse gezeigt, zugegriffen hat aber niemand.

Obwohl die Umsätze nach dem Ende der Baustellen wieder stiegen - "Schönfeld war am Ende, er hatte keine Lust mehr", sagt Eirund. Ende Juli läuft der Mietvertrag aus, der Gastro-Immobilienberater glaubt aber an die Klosterstraße: "Ich erwarte einen großen Aufschwung für die Gegend nach Ende der Baustelle, vor allem, wenn der Gastro-Pavillon fertig ist." Im Herbst soll am Martin-Luther-Platz der Pavillon eröffnet werden. Mit potenziellen Nachmietern führt Markus Eirund bereits Gespräche.

(lod/nika)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadtmitte: Butch Becker an der Klosterstraße ist geschlossen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.