| 00.00 Uhr

Stadtmitte
Das Schwanenhaus ist bald fertig

Stadtmitte. Laut Stadt ist der Neubau im Zeitplan. Im Juli soll das Haus wieder eröffnet werden.

Das Dach ist fertig, das Gerippe aus Holz ebenfalls und die Besucher des Hofgartens freuen sich schon auf die Neueröffnung: Die Sanierung des Schwanenhauses ist im Zeitplan. Im Juli soll es laut Stadt wieder für Vögel und Vögelliebhaber nutzbar sein. Das Obergeschoss und der Dachstuhl des Gebäudes bestehen zum Großteil aus einer Holzkonstruktion, die so stark beschädigt war, dass eine Instandsetzung nicht wirtschaftlich gewesen wäre.

Das Gebäude wurde daher ab dem Erdgeschoss zurückgebaut. Anschließend wurde eine neue Holzkonstruktion erstellt. Die vorhandenen hölzernen Türen und Fenster werden in Abstimmung mit der Denkmalbehörde entweder restauriert oder ersetzt. Die meisten von ihnen waren morsch und vom Holzwurm zerfressen.

Die Bezirksvertretung 1 hat te dafür Mittel in Höhe von 230.000 Euro aus ihrem bezirklichen Bauunterhalt bereitgestellt. Mit den Stimmen von SPD und CDU. Grüne und FDP waren gegen die Übernahme der Kosten gewesen.

Das Wort vom "teuersten Vogelhäuschen der Republik" machte die Runde. Zumal die zunächst bewilligten 160.000 Euro zur Sanierung nicht gereicht hatten und noch einmal zähneknirschend nachgelegt werden musste.

(tt)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadtmitte: Das Schwanenhaus ist bald fertig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.