| 00.00 Uhr

Stadtmitte
Neue Bezirkspolizistin für die Innenstadt

Stadtmitte. Seit kurzem haben die Menschen im Stadtzentrum eine neue Ansprechpartnerin bei der Polizei. Die 42-jährige Oberkommissarin Christine Wolf ist als Bezirksbeamtin für die Bürger in Stadtmitte zuständig. "Der unmittelbare Austausch, das persönliche Gespräch und die Möglichkeit, direkt auf die Wünsche und Anregungen der Menschen eingehen zu können, sind mir sehr wichtig", sagt Wolf, die seit mehr als 25 Jahren Polizistin und seit 1994 beim Polizeipräsidium Düsseldorf ist. Dort war sie zuletzt in der Einsatzleitstelle, jetzt will sie wieder näher ans Geschehen.

Besonderes Augenmerk legt der Bezirksdienst auf den Bereich zwischen Karl- und Oststraße, in dem die Anlieger immer wieder über Drogendealer und kriminelle Junkies klagen. Ihr Büro hat die gebürtige Düsseldorferin allerdings vorerst auf der anderen Seite des Hauptbahnhofs in der Wache am Oberbilker Markt bezogen. Erst wenn voraussichtlich im Herbst die Polizeiinspektion Mitte an der Heinrich-Heine-Allee umzieht, wird Wolf dort einen Schreibtisch haben. Das bisherige Gebäude der Altstadtwache platzt aus allen Nähten. Deshalb hat die Polizei wenige Meter weiter, an der Ecke Ratinger Straße ein neues Gebäude angemietet, das derzeit umgebaut wird.

(sg)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadtmitte: Neue Bezirkspolizistin für die Innenstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.