| 00.00 Uhr

Stadtmitte
Neue Toilette soll gegen "Wildpinkler" in Stadtmitte helfen

Stadtmitte. Bei der Bürgerversammlung der Bezirksvertretung 1 (Altstadt, Carlstadt, Stadtmitte, Pempelfort, Derendorf und Golzheim) im Februar wurde ein eher unappetitliches Thema angesprochen: Vornehmlich männliche Altstadtbesucher, die auf dem Heimweg in Richtung Hauptbahnhof die Immermann- oder Friedrich-Ebert-Straße entlangkommen, würden im öffentlichen Raum ihre Blase entleeren. Besonders oft sollen die "Wildpinkler" an den Wochenenden unterwegs sein. Die Beschwerden der Anwohner nahmen die Stadtteilpolitiker zum Anlass, die Verwaltung zu bitten, weitere mögliche Standorte für Pissoirs zu prüfen - vor allem im Bereich Worringer Platz, Busbahnhof und Friedrich-Ebert-Straße.

Wie die Verwaltung jetzt mitteilt, wird noch in diesem Herbst das Angebot an öffentlichen Toilettenanlagen um eine Einrichtung erweitert. Im Rahmen des Projektes Entwicklungsgebiet Innenstadt Süd-Ost wird an der Friedrich-Ebert-Straße in Höhe der Hausnummer 56 eine kostenfreie Toilettenanlage aufgestellt, die sich ganz in der Nähe zum Vorplatz des Hauptbahnhofs befinden wird. Außerdem beteilige sich Düsseldorf seit einem Jahr an dem bundesweiten Konzept der "Netten Toilette". "Hierin wird seitens der Stadt auch die Möglichkeit gesehen, der Öffentlichkeit Toiletten in einem sehr guten Zustand zur Verfügung zu stellen", heißt es von der Verwaltung.

Das Prinzip der Netten Toilette ist einfach: Händler oder Gastronomen können ihre sanitären Anlagen der Öffentlichkeit zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung stellen. Die Stadt unterstützt im Gegenzug die Gastronomen und Händler finanziell bei der Pflege der Toiletten. Die Erfahrungen in den vergangenen zwölf Monaten seien positiv gewesen, deswegen will die Stadt das Konzept ausbauen und würde sich über weitere Anträge, auch von in Stadtmitte betroffenen Straßen, freuen. Damit Hauseingänge, Hauswände und Baumscheiben rund um Immermannstraße und Friedrich-Ebert-Straße in Zukunft nicht mehr von "Wildpinklern" verunreinigt werden und zum Schmuddelimage im Viertel beitragen.

Alle Netten Toiletten und die weiteren öffentlichen Toilettenanlagen sind im Internet auf einer Karte zusammengefasst worden und können unter www.die-nette-toilette.de/wer-macht-bereits-mit abgerufen werden. Außerdem gibt es die Nette-Toilette-App, die die Standorte anzeigt.

(nika)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadtmitte: Neue Toilette soll gegen "Wildpinkler" in Stadtmitte helfen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.