| 00.00 Uhr

Stockum
Stockumer Chortage feiern Jubiläum

Stockum. Wer sich beteiligen will, kann sich noch bis zum 27. Juni anmelden. Von Julia Brabeck

In diesem Jahr finden die Stockumer Chortage, die vom Kirchenmusiker Christoph Seeger ins Leben gerufen wurden und von diesem geleitet werden, zum 25. Mal statt. Erneut erhalten Bürger, die gerne singen, die Möglichkeit, an einem Projektchor teilzunehmen und mit erfahrenen Sängern gemeinsam ein großes Chorwerk einzustudieren. Rund 100 Sänger finden sich jedes Jahr für eine Woche zusammen. Passend zum Jubiläumsjahr wird diesmal die Symphoniekantate "Lobgesang" von Felix Mendelssohn Bartholdy einstudiert.

Als Solisten konnten Elisa Rabanus (Sopran), Franziska Schacht (Sopran) und Sören Richter (Tenor) gewonnen werden. Begleitet werden Chor und Solisten in diesem Jahr vom Stockumer Kammerorchester, der ebenfalls von Seeger gegründet wurde. Geprobt wird in der ersten Sommerferienwoche vom 10. bis 16. Juli. Alle Proben und die Aufführung finden in der Pfarrkirche Heilige Familie beziehungsweise im Pfarrsaal in der Carl-Sonnenschein-Straße 37 statt. Am Samstag, 16. Juli, wird dann um 19.30 Uhr das Konzert zu hören sein. Der Eintritt ist frei.

Wer sich an den Stockumer Chortagen beteiligen möchte, die weit über den Stadtbezirk hinaus bekannt sind, erhält weitere Informationen unter www.stockumer-chortage.de. Eine Anmeldung ist bis zum 27. Juni möglich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stockum: Stockumer Chortage feiern Jubiläum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.