| 00.00 Uhr

Unterbilk im Partyrausch
Die ungewöhnliche Partyreihe des Mr. Novembar

Unterbilk im Partyrausch: Die ungewöhnliche Partyreihe des Mr. Novembar
Mike Neubauer mit seiner Partnerin von NME Interior Design Jana Kulik. In den Räumen der Bürogemeinschaft werden die Events stattfinden. FOTO: C. Göttert
Unterbilk. Eine große Eröffnungsfeier, Rum-Verkostung, ein Vier-Gänge Menü - langweilig wird es in diesem Monat nicht an der Lorettostraße. Dank Mike Neubauer: Er hat die Veranstaltungsreihe "Novembar" geplant. Von Nicole Scharfetter

Immer mal wieder hat Mike Neubauer Partys in der Bürogemeinschaft Loretto 9 an der Lorettostraße organisiert, zum Eurovision Song Contest zum Beispiel vor ein paar Jahren. "Zwischendurch hatten wir kleinere Ausstellungen hier", sagt der Interior-Designer.

Jetzt plant Neubauer eine ganze Veranstaltungs-Reihe, die sich über eine ganze Woche zieht. Novembar heißt sie, "der Name kam von selbst", sagt er. Eine Kombination aus November und Bar. Weil in den Büroräumen eine Bar integriert wird. Dafür arbeitet der Unterbilker mit dem Restaurant K zusammen, das um die Ecke vom Loretto 9 liegt. "Von Gastronomie haben wir nicht so viel Ahnung", sagt er. Neubauer selbst wird den Raum für jedes Event umgestalten, immer passend zum Thema.

Poledance-Party, Rum-Verkostung, Lesung - das Programm ist bunt

Sieben Abende hat Neubauer geplant, am Freitag, 25. November, startet die Reihe Novembar mit einer großen Eröffnungsfeier. Musik, Drinks, Poledance - um 20 Uhr geht es los, der Eintritt ist frei. Vier Tänzerinnen vom Studio Poleland werden auftreten. "Mal schauen, wie lang wir machen dürfen", sagt Neubauer. Schließlich gebe es auch noch Nachbarn.

Einen Tag später geht es weiter mit einem Rum-Tasting. "Ich selbst trinke keinen Alkohol, habe mir aber sagen lassen, dass Rum voll im Trend liegt", sagt Neubauer. Ähnlich wie bei einer Whisky-Degustation probieren die Gäste den Rum, bekommen dazu ein Stück Schokolade oder Obst. Dafür hat Neubauer einen Barkeeper engagiert, der verschiedene Rum-Sorten mitbringen und Cocktails mixen wird. Beginn ist um 21 Uhr, pro Person kostet der Abend 40 Euro. Anmeldungen sind notwendig. "Damit wir besser planen können", sagt der Unterbilker.

Gemütlich geht es am Sonntag, 27.November, weiter, mit einer Lesung. Tarek El-Bahay arbeitet mit Mike Neubauer in der Bürogemeinschaft an der Lorettostraße zusammen, er hat den Abend organisiert. El-Bahay hat eine Kurzgeschichte geschrieben, extra für die Lesung. Außerdem wird er unterstützt von den Autoren Michael Wenzel und Mareike Göttinger, die ebenfalls lesen werden.

Weil die Lorettostraße inzwischen zu einem echten Kinder-Eldorado geworden ist, öffnet am 26., 27. und 28. November von 11 bis 15 Uhr die Milchbar. "Die organisiert auch eine Kollegin aus dem Büro", erzählt Neubauer. Spannende Aktionen habe sich die Kollegin einfallen lassen, Luftballon-Tanzen zum Beispiel sei ein Riesenspaß.

Am Dienstag, 29. November, 20 Uhr, lädt Mike Neubauer zum "Vier Gänge in Streifen" ein. Dazu sollen nicht nur der Raum, die Tische und die Deko gestreift sein, auch das Essen wird in Streifen beziehungsweise gestreift serviert. Suppe, Zwischengang, Hauptgang und Dessert stehen auf der Karte, zu jedem Gang gibt es ein Getränk. 50 Euro kostet der Abend pro Person, der Gastgeber bittet um vorherige Anmeldung.

Die Band "Coughing Bell" geben am Mittwoch, 30. November, ihr Debüt an der Lorettostraße. Zwei Leute, die noch ein großes Geheimnis um ihren Auftritt machen, "experimentell wird es auf jeden Fall", sagt der Organisator. Nur so viel weiß er: Die Mitglieder kommen aus der Gitarrenrichtung. Beginn ist um 21 Uhr.

Ursprünglich sollte Novembar eine Woche früher beginnen. Aber den Namen ändern oder das Ganze Novembar und Dezembar nennen, das fand Neubauer nicht sinnig. Der Name blieb, auch wenn zwei Termine in den Dezember fallen. Am Donnerstag, 1. Dezember, geht es weiter mit einer Vernissage: Louise Haeffs und Chris Akrordalitis von der Kunstakademie werden ihre Werke ausstellen. Dazu gibt es Musik von Harmonious Thelonious & Trickpath. Mit der Closing Party am Freitag, 2. Dezember, endet Novembar. "Wir lassen die Woche entspannt ausklingen", sagt Mike Neubauer. Um 21 Uhr geht es los.

Viel Zeit und Kreativität hat Neubauer investiert in die Planung, nicht ohne Grund: "Damit verabschiede ich mich von der Bürogemeinschaft und aus Unterbilk", sagt er. Auswandern wird Mike Neubauer - nach Portugal. Vielleicht aber übernehmen seine Kollegen das Konzept, vielleicht wird Novembar ein festes Event in Unterbilk. "Das hängt davon ab, wie die Reihe ankommt", sagt Neubauer.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unterbilk im Partyrausch: Die ungewöhnliche Partyreihe des Mr. Novembar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.