| 00.00 Uhr

Unterbilk
Händler feiern Mittsommer-Fest

Unterbilk: Händler feiern Mittsommer-Fest
Die fünfjährigen Mädchen Solveigh (l.) und Rebecca interessierten sich mehr fürs Eisessen als fürs Shoppen. FOTO: Anne Orthen
Unterbilk. Rund um die Lorettostraße boten Geschäfte und Lokale den Kunden "Beutestücke" an, speziell stark reduzierte Angebote in geringer Zahl - vom teuren Wein bis zum schicken Kleid. Von Stefanie Thrun (Text) und Anne Orthen (Fotos)

Die Händler auf der Lorettostraße feiern den Mittsommer, und die Sonne feiert mit. Damit hatte eigentlich niemand gerechnet, denn angesagt waren Regen und Gewitter. Aber so überraschend das gute Wetter auch kam, es wurde umso mehr willkommen geheißen und gefeiert.

Alexander Merten ist mit seinem Cocktail-Fahrrad oft auf Festen unterwegs, so auch beim Straßenfest in Unterbilk. FOTO: Anne Orthen

Ein Vorteil besonders für die Geschäfte mit Terrasse oder Biergarten, die am gestrigen Abend umso mehr Kundschaft anlocken konnten. Darunter auch Claudia Pape mit ihrem "Kaffee Tüt-Tüt", einem Citroen von 1961, welcher liebevoll zu einer fahrbaren Bar umfunktioniert wurde und richtigen "Vintage-Kaffee" bietet, aus einer Maschine von 1964. Mit diesem Retro-Charme, dem "etwas Anderen", passt sie genau in die Umgebung.

Claudia Hoehne verkauft im The Vintage Store Altes mit Charme. FOTO: Anne Orthen

Denn schon längst ist die Lorettostraße zu einer "Szene-Straße" herangewachsen, bietet Vintage, Handgemachtes und kulinarische Abwechslung auf engstem Raum. Und gestern war dann der längste Tag des Jahres - zumindest in Unterbilk. Die Geschäfte der Lorettostraße und einige aus den Nachbarstraßen luden gestern zu verlängerten Öffnungszeiten bis 24 Uhr ein und lockten mit "Beutestücken". Das waren spezielle Angebote, die es nur gestern und in geringer Stückzahl gab. Beispielsweise waren das ein Puppenwagen im Cleverkidz, eine Flasche Rosé im Bilker Weinhaus, oder auch der Ledergürtel "Glücksrind" im Pearlingo Store - Düsseldorf. So konnten Jung und Alt beim Unterbilker Mittsommer einen lauschigen Abend genießen und das schwedische Traditionsfest für sich ganz neu interpretieren.

Schlendern, einkaufen, einkehren: Viele Besucher des Mittsommer-Festes machten eine Pause vom Bummel durch die Geschäfte. FOTO: Anne Orthen
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unterbilk: Händler feiern Mittsommer-Fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.