| 00.00 Uhr

Unterbilk
Unterbilk feiert morgen den "Indian Summer"

Unterbilk. Die Initiative "Loretto 360 Grad" lädt mit vielen der in Unterbilk ansässigen Gastronomen und Händlern dreimal im Jahr rund um die Bilker Kirche zum abendlichen Einkauf ein. Nach dem "Frühlingserwachen" und "Mittsommer in Unterbilk" ist morgen Zeit für den "Indian Summer". Von 17 Uhr bis Mitternacht machen 62 Läden mit. Nur an diesem Abend werden so genannte "Beutestücke" in den teilnehmenden Geschäften und Lokalen angeboten - ein Produkt oder eine Dienstleistung, die nur an diesem Abend, nur in begrenzter Stückzahl und zu einem ganz besonderen Preis zu bekommen sind. Alle "Beutestücke" sind auch über die eingerichtete Internetseite www.beutestuecke.jimdo.com zu finden - mit Adresse, Verfügbarkeit und Preis. Die Stadtwerke nutzen diesen Abend im Rahmen der Aktion "I love Unterbilk" und werden die schönste Location küren.

Der Stadtteil Unterbilk hat sich in den vergangenen Jahren enorm entwickelt. Die Anzahl außergewöhnlicher Geschäfte steigt stetig. Kleine, meist inhabergeführte Läden bieten kompetente Beratung und einen besonderen Service an. Denn die Geschäftsleute kennen in der Regel auch das Angebot der Mitbewerber und sprechen Empfehlungen aus, wenn Kunden auf der Suche nach etwas Besonderen sind. Nicht zuletzt die Restaurants, Kneipen und Cafés laden mit ihren unterschiedlichen Angeboten zum Verweilen auf den zahlreichen Terrassen ein.

Die ansässigen Architekten haben zudem viele Inneneinrichter und Möbelhändler angezogen. "Überhaupt steht der bunte Mix an Designern für die Kreativität des Viertels: Mode-, Schmuck-, Produkt- und Grafikdesigner haben ihre Büros und Geschäfte überall versteckt im Viertel", erklärt Christina Dehn, die Sprecherin der Initiative "Loretto 360 Grad".

Der Rheinische Bauernmarkt auf dem Friedensplätzchen versorgt darüber hinaus dienstags und freitags ernährungsbewusste Familien mit frischen Produkten aus der Region. Dass der Unterbilker zumeist mit dem Rad unterwegs ist, überrascht nicht wirklich, sind Parkplätze doch rar gesät - was auch an den vielen Außenterrassen liegt.

Die Bürgerstraße wurde vor einigen Jahren zur schönsten verkehrsberuhigten Straße und die Konkordiastraße zur kinderreichsten Straße in Düsseldorf gekürt. Nachbarschaft wird ohnehin groß geschrieben im Viertel, einmal im Jahr kommen alle Bewohner zur "Langen Tafel" zusammen. Wer den Stadtteil also in aller Ruhe erkunden möchte, der hat morgen die optimale Gelegenheit dazu.

(arc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unterbilk: Unterbilk feiert morgen den "Indian Summer"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.