| 07.37 Uhr

Unterbilk
Alpenhütte an Düsseldorf Arcaden

Weihnachtsmarkt 2017 - Alpenhütte an Düsseldorf Arcaden
Hüttenwirt und Winterwelterfinder Titus Jacobs (r.) und Brauereichef Karl-Heinz Gatzweiler zapften gestern das erste Schlüssel-Alt. FOTO: ANDREAS BRETZ
Unterbilk. Die Hüttenwelt am Weihnachtsmarkt ist bis zum 7. Januar geöffnet.

Titus Jacobs, Betreiber der Schlüssel-Hüttenwelt, verkündet: "Vor Weihnachten sind wir bis auf vier Tage ausgebucht." Der Umzug vom Kö-Bogen auf die Fläche neben den Düsseldorf Arcaden habe der Hüttenwelt nicht geschadet. "Wir haben viele Stammgäste, die uns begleiten", sagt Jacobs. Das heiße aber nicht, dass sich ein Besuch der alpinen Hütte nicht lohne: "Wir halten immer einige Tische frei." Aber nicht nur der Standort des Schlüssel-Hüttenzaubers hat sich geändert. Mit Karl-Heinz Lehn hat sich Jacobs einen neuen Koch an Bord geholt. Zusätzlich zu den gewohnten Speisen wird es jetzt wieder Holzfällersteaks geben. Neu sind die Mini-Schweinshaxen. "Aber eines bleibt auf jeden Fall", beteuert der Betreiber, "alles wird frisch zubereitet und gekocht". Die Eisfläche vor der Hütte ist in diesem Jahr nicht zum Eislaufen, sondern zum Eisstockschießen gedacht. Für die kleinen Besucher gibt es Kinderkarussells und einen Stand mit Süßigkeiten. Eigentlich sollten mehr Buden den Platz bereichern, die Planbarkeit mit den Schaustellern habe sich aber leider als sehr grenzwertig herausgestellt, so Jacobs.

Fotos: Das sind die Düsseldorfer Weihnachtsmärkte 2017 FOTO: Hans-Juergen Bauer

Bis zum 7. Januar können Besucher jeden Tag von 12 Uhr bis Mitternacht in der Alpenhütte bayerisches Flair erleben. Die Außenflächen sind bis 22 Uhr geöffnet.

(nes)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weihnachtsmarkt 2017 - Alpenhütte an Düsseldorf Arcaden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.