| 00.00 Uhr

Unterrath
Aufwertung für alten Bach

Unterrath. Schwarzbachgraben im Norden soll aus Rohren befreit werden. Von Julia Brabeck

Der alte Schwarzbachgraben, der durch den Stadtbezirk 6 (Lichtenbroich, Mörsenbroich, Rath und Unterrath) fließt, soll an zwei Stellen in Unterrath aus Rohren befreit und ökologisch umgestaltet werden.

Entsprechende Pläne wurden der Bezirksvertretung 6 vorgestellt. Die Kosten in Höhe von mehr als 700.000 Euro werden zu 90 Prozent von zwei anliegenden Firmen, darunter Vallourec, übernommen. Diese leiten seit vielen Jahren ihr aufbereitetes Betriebswasser in das Gewässer ein. Die Bezirksregierung Düsseldorf hat eine Verlängerung der Erlaubnis dafür aber mit der Auflage verbunden, dass der Bach aufgewertet, wieder zu einem richtigen Gewässer werden muss.

Geplant sind die Arbeiten in zwei Bereichen. Einer davon liegt auf Firmengelände östlich der Autobahn 52 an der Theodorstraße. Durch die dort vorhandene Grünfläche soll der Bach mäandernd geführt und natürliche Gewässerprofile geschaffen werden. Der zweite Bereich liegt zwischen Hamborner Straße und Mintarder Weg. Dort soll das Gewässer in einem offenen Bett über das Gelände fließen und dann in den bereits umgestalteten Bereich des Schwarzbachgrabens münden.

Der Bach war in den 1990er Jahren für die Erschließungsarbeiten für den Gewerbepark an der Theodorstraße weiträumig verlegt und dabei schon zu einem naturnahen Gewässer ausgebaut worden. Dieses nimmt unter anderem das anfallende Niederschlagswasser aus dem Gewerbepark und der parallel verlaufenden Autobahn auf. Beginn der rund neun Monate langen Bauarbeiten für die weiteren Umgestaltungen soll August 2020 sein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unterrath: Aufwertung für alten Bach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.