| 00.00 Uhr

Unterrath
Große Trödel-Meile in der Vogelsiedlung

Unterrath. Der Unterrather Hannes Weber organisiert für Samstag, 24. Juni, einen "Yard sale". Von Julia Brabeck

In anderen Ländern ist der private Vorgartenflohmarkt schon lange üblich, wenn die Bewohner Dinge, die nicht mehr gebraucht werden, aber zu schade zum Wegwerfen sind, loswerden wollen. Der Unterrather Hannes Weber hat diese Ideen aufgegriffen und will am Samstag, 24. Juni, den sogenannten "Yard sale" durchführen. "Ich habe mir aber gedacht, wenn es mehr Teilnehmer gibt, ist das Angebot für Käufer interessanter und habe deshalb nach Mitstreitern gesucht."

Mit Mund-zu-Mund-Propaganda, mit Hilfe der sozialen Medien, Flyern und Plakaten war Weber dabei sehr erfolgreich. Über 60 Bewohner der Vogelsiedlung, also dem Wohngebiet zwischen Eckener Straße, Am Roten Haus, Thewissenweg und An der Golzheimer Heide konnte er bereits begeistern. Sie alle werden zwischen 10 und 16 Uhr ihre Waren in den Vorgärten oder Garagen anbieten. Käufer, die zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs sind, erwartet so an jeder Ecke ein neues Schnäppchen. Außerdem wollen einige Nachbarn für Essen und Trinken sorgen. "Ich selbst wohne erst seit einem Jahr in Unterrath und finde es toll, jetzt viele Nachbarn kennenzulernen. Ich hätte nicht gedacht, dass die Veranstaltung so einen Anklang findet", sagt Weber. Besonders freut er sich, dass sich auch Institutionen aus dem Stadtteil beteiligen. Der Siedlerbund "Verband Wohneigentum Golzheimer Heide" bewirbt die Aktion und die Kinder- und Jugendfreizeitstätte Ammerweg bietet einen Imbiss an, organisiert einen Kinderflohmarkt und stellt eine Hüpfburg und eine Rollenrutsche auf.

Wer sich am Flohmarkttreiben beteiligen möchte, muss sich unter yardsale.vogelsiedlung@gmail.com anmelden. Dann wird er in einem Flyer aufgenommen, der am Trödeltag an den Ständen ausliegt oder vorab per Email angefordert werden kann.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unterrath: Große Trödel-Meile in der Vogelsiedlung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.