| 00.00 Uhr

Urdenbach
Mit dem Schürreskarren beim Festumzug dabei

Urdenbach. Wenn das Land Nordrhein-Westfalen in der Landeshauptstadt am Samstag, 27. August, seinen 70. Geburtstag feiert, dann sind auch Vertreter des größten Heimatvereins im Düsseldorfer Süden, des Allgemeinen Bürgerverein Urdenbach (ABVU) mit von der Partie. Die Mitglieder wollen beim großen Umzug durch die Stadt mitziehen - selbstverständlich in Tracht, wenn möglich auch mit Klompen an den Füßen - wie beim traditionellen Erntedankfest eben.

"So können wir schon einmal vorab auf unser Erntedankfest aufmerksam machen", sagt Torsten Winter, stellvertretender Vorsitzender des ABVU. Das Erntedankfest, bei dem das ganze Dorf auf den Beinen ist, findet in diesem Jahr ab dem 1. Oktober statt, der große Festzug ist am Sonntag, 2. Oktober. Selbstverständlich können die Mitglieder beim NRW-Umzug auch mit ihren Schürreskarren durch die Stadt ziehen. Da hatten einige Mitglieder bisher Bedenken, wie sie den Karren in die Innenstadt bekommen. Doch jetzt will sich der Verein um Transport der Schürreskarren von Urdenbach nach Stadtmitte kümmern. "Das kriegen wir hin, wir haben Transporter", sagt Winter. Wer noch beim Umzug mitmachen möchte oder seinen Schürreskarren transportieren lassen möchte, kann sich bei Brigitte Schneider, Tel. 7005594 melden oder eine Mail an post@abvu.de schicken.

(wa.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Urdenbach: Mit dem Schürreskarren beim Festumzug dabei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.