| 00.00 Uhr

Wersten
Arbeiten am Grünzug gehen weiter

Wersten: Arbeiten am Grünzug gehen weiter
Die Wegeführung ist schon gut zu erkennen. n FOTO: Günter von Amel
Wersten. Die Verwaltung würde gerne die öffentliche Toilettenanlage auf dem Wasserspielplatz sanieren. Kosten: rund 117.000 Euro.

Wie versprochen haben die Mitarbeiter des Gartenamtes mit Beginn des Frühlings mit den Arbeiten zur Fertigstellung des Grünzugs am Ohmweg begonnen. Die ersten beiden Abschnitte sind lang schon fertig und werden von den Westenern gut genutzt. Was immer noch fehlt, ist der Lückenschluss.

Anfang 2014 hatte es so ausgesehen, als sei alles geklärt, auch die weitere Nutzung der Wiesen. Doch dann wütete am Pfingstmontag Orkan "Ela" und brachte stadtweit alle Projekte des Gartenamtes erstmal zum Erliegen - auch die Fertigstellung des Grünzuges. Zwischen Brückerbach, Ohmweg und Auf'm Rott entsteht eine öffentliche Grünanlage mit einem naturnahen Charakter. Dafür plant die Verwaltung auch die Sanierung des Toilettenhäuschens auf dem Wasserspielplatz Auf'm Rott. Dieses Gebäude muss generalsaniert und barrierefrei gestaltet werden. Zudem soll darauf geachtet werden, dass das Gebäude zukünftig leicht zu reinigen und zerstörungsarm ausgestattet ist. Die Verwaltung macht den Vorschlag, dass diese Maßnahme die Bezirksvertretung 9 aus ihren bezirksbezogenen Mitteln finanziert. Die Kosten schätzt die Stadt auf rund 117.000 Euro.

(rö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wersten: Arbeiten am Grünzug gehen weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.