| 00.00 Uhr

Wersten
Book-Dating macht den Leseratten großen Spaß

Wersten. Rotwein, Grissini und Alkoholfreies stehen bereit. "Fühlen Sie sich wie in Ihrem Wohnzimmer, wir haben auch zwei große Sofas", sagt David Cappel, Leiter der Werstener Stadtbücherei. Seine kleine Gästerunde feiert nicht Altweiber, sondern widmet sich einer neuen Begegnungsform für Leseratten: dem Book-Dating. Ähnlich wie beim Speed-Dating erklingt alle fünf Minuten ein Gong zum Wechsel. Allerdings haben die Gäste hier nicht die Absicht, einen Partner zu finden; sie wollen ihrem Gegenüber eines ihrer Lieblingsbücher vorstellen. Von Beate Gostincar-Walther

Schnell finden sich Paare, und mit dem ersten Gong kommen an den kleinen Bistro-Tischen augenblicklich intensive Gespräche in Gang. Book-Dater haben keine literarischen Berührungsängste. Maria Groot-Berning ist sich nach drei Runden sicher: "Ich komme gerne wieder, um über ein Buch zu reden, das mich begeistert." In ihrer Tasche liegen drei Exemplare. Sie weist lächelnd auf den Titel "Die Frau im Mond" und meint: "Ich habe zwei typische Frauenbücher mitgebracht." Das Dritte, ein Wanderführer von Andreas Kieling sei männertauglich. Sie habe es gerade zwei Mal vorgestellt. Arnold Palzer schwärmt von seinem aktuellen Leseschatz: Hanns-Josef Ortheils Roman "Die Erfindung des Lebens". Die Zeiteinheit von fünf Minuten ist in ihrer Dichte ein Kinderspiel für ihn. "Mir macht es Freude, mich über dieses Buch mitzuteilen, im Gegenzug habe ich einen Wanderführer kennengelernt." Selbst die Vorstellung eines ihm bekannten Buches sei nicht langweilig. "Jeder hat beim Lesen andere Empfindungen, das ist spannend", meint er.

Zwischendurch sorgen die Gastgeber, David Cappel und Brigitte Menn, Inhaberin von Werstenbuch, für eine lockere Pause. Sie lesen aus dem Buch "Hamed und Hans - ein Deutscher und ein Araber müssen reden". Es sind Auszüge aus einem humoristischen Streit über Religion, Politik und die Flüchtlingskrise - topaktuell, das gefällt. Die Runde trennt sich mit Begeisterung für die Veranstaltung. David Cappel bemerkt: "Wir werden im Herbst eine Neuauflage anbieten." Wegen der Sommerpause und bereits geplanter Veranstaltungen sei es nicht früher möglich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wersten: Book-Dating macht den Leseratten großen Spaß


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.