| 00.00 Uhr

Wersten
Gemeindebücherei in St. Maria Rosenkranz eingeweiht

Wersten. Im neuen Pfarrzentrum gibt es neben Literatur auch fair gehandelte Produkte zum Kauf. Von Simona Meier

Hell und lichtdurchflutet präsentiert sich die neue Bücherei der katholischen Kirche in Wersten. Die Bücherei von St. Maria Rosenkranz besteht bereits seit 1898 und ist eine von rund 370 katholischen öffentlichen Büchereien im Erzbistum Köln. Jetzt wurde sie in den neuen Räumlichkeiten des Pfarrzentrums an der Burscheider Straße 22 eingeweiht.

Eine eigens konzipierte vorweihnachtliche Buchausstellung lud die ersten Gäste zum Schmökern ein. In bald 120 Jahren durchlebte die katholische Bücherei eine wechselvolle Zeit. Beliebt ist sie bis heute bei Jungen und Alten, die hier nach dem Gottesdienst am Sonntag das Angebot an Leihbüchern, Medien und fair gehandelten Waren aus aller Welt erkunden.

Rund 2000 Medien können kostenlos ausgeliehen werden. Neben gedruckten Büchern und Zeitschriften gibt es auch Hörbücher für Menschen eines jeden Alters. Die traditionsreiche Bücherei ist im digitalen Zeitalter angekommen.

Darüber hinaus ist im neuen Domizil Platz für ein großes Angebot fair gehandelter Waren. Vor 25 Jahren startete der Verkauf in St. Maria Rosenkranz. Die Idee damals wie heute ist, faire Arbeitsbedingungen für Menschen in Ländern des Südens zu ermöglichen. Egal ob beim Anbau von Kaffee, Tee oder Kakao, bei Orangen, Reis oder der Herstellung von Handwerk - oft reicht dort das Einkommen nicht aus, um davon zu leben oder eine Familie zu ernähren.

Im fairen Handel ist Ausbeutung tabu, Bildung wird gefördert, Gesundheitsversorgung ermöglicht. Der Einkauf fairer Produkte werde so zum Zeichen für einen gerechten Umgang miteinander, beschreiben die Initiatoren ihr Konzept. Ein angemessener Erlös fließt deshalb an die Menschen, die für die Herstellung gearbeitet haben. Ihr Ziel: Schokolade, Wein, Kaffee und Tee sollen hohe Ansprüche an den Geschmack erfüllen. Die meisten sind ökologisch erzeugt und sollen so die Umwelt in den Herkunftsländern schonen.

Das neue Sortiment in der Bücherei bietet neben Lebensmitteln auch faire Körbe, Schals, Haushalts- und Dekoartikel an. Geöffnet ist die Bücherei sonntags von 10.30 bis 12.30 Uhr und mittwochs von 10 bis 12 Uhr sowie von 16 bis 18 Uhr.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wersten: Gemeindebücherei in St. Maria Rosenkranz eingeweiht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.