| 00.00 Uhr

Wersten
Kinderhaus Don Bosco schließt im Sommer

Wersten. Eingruppige Kita an der Kirche zieht in den Neubau.

Das Montessori-Kinderhaus Don Bosco, das zur Seelsorgeeinheit Düsseldorfer Rheinbogen gehört, schließt in diesem Sommer.

Die nur eingruppige Kita an der Franz-von-Sales-Kirche wird demnächst in die neue Kindertagesstätte integriert, die an der Kirche St. Maria Rosenkranz gebaut wird. "Dort wird es dann eine fünfzügige Einrichtung geben", sagt Pfarrer Frank Heidkamp.

Momentan sind die Kinder, die bislang die Kita an diesem Standort besuchen, in einem Ausweich-Quartier an der Werstener Friedhofstraße untergebracht.

Für die Eltern aller Kinder, die das Kinderhaus Don-Bosco aktuell noch besuchen, hat die Gemeinde Angebote in anderen Einrichtungen der Seelsorgeeinheit unterbreitet. Die Entscheidung und Auswahl liegt bei den Eltern. "Das Personal kommt ebenfalls in unseren anderen Einrichtungen unter", erläutert Heidkamp.

Insgesamt betreibt die katholische Seelsorgeeinheit acht Einrichtungen in Wersten, Himmelgeist, Itter und Holthausen.

(sime)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wersten: Kinderhaus Don Bosco schließt im Sommer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.