| 00.00 Uhr

Wersten
Nächste Woche gehen die Arbeiten am Werstener Grünzug weiter

Wersten. Mit dem Ausbau des Grünzugs am Ohm- und Dechenweg beginnt das Gartenamt kommende Woche Dienstag, 19. Januar. Der Grünzug liegt südlich des Ohmwegs zwischen dem Brückerbach und der Straße Auf'm Rott. Die Stadt investiert 167.000 Euro in die Aufwertung der Grünanlage. Die Arbeiten waren ursprünglich schon 2014 vorgesehen. Bedingt durch den Sturm Ela am Pfingstmontag 2014 musste die Realisierung aber verschoben werden.

Im Frühjahr 2016 werden die Grünflächen und die Wegeverbindung fertig ausgebaut und nutzbar sein, meldete die Stadt. Der naturnahe Charakter der 14.500 Quadratmeter großen Grünanlage bleibt erhalten. Die vorhandene Pflanzung wird durch heimische Gehölze und Sträucher ergänzt. Diese bieten der heimischen Fauna Futter, Nist- und Rückzugsmöglichkeiten. Für die Anwohner und Spaziergänger werden sich dadurch vielfältige Möglichkeiten der Naturbeobachtung ergeben. Die bestehende Pferdeweide wird mit einem neuen Zuschnitt in die Grünanlage integriert. Die Wiesenflächen werden als Wildwiesen angelegt.

Neben den unterschiedlichen Blühaspekten, die sich einstellen werden, geht es dort auch um ökologische Aspekte. Diese Flächen sind als Lebensräume für Insekten und Kleinlebewesen unverzichtbar. Damit die Wiesenflächen dauerhaft blühen, werden sie seltener gemäht und dadurch die natürliche Aussaat gefördert. Wiesen, Gehölz- und Rasenflächen wechseln sich entlang eines geschwungenen Weges ab. Auch eine Spiel- und Liegewiese wird angelegt, die sowohl zum Ballspielen einlädt, als auch für Begegnung und Picknick genutzt werden kann. Die Planungen waren in einer Informationsveranstaltung vorgestellt worden. Wünsche und Anregungen wurden laut Stadt aufgegriffen und eingearbeitet.

Bei den jetzt anstehenden Arbeiten handelt sich um den letzten großen Abschnitt der Herstellung einer Grünverbindung in Wersten zum Brückerbach. Zwei Abschnitte - südlich des Mendelwegs sowie über den Dechenweg bis Auf'm Rott - sind bereits fertiggestellt. Das letzte Teilstück, die Anbindung an den Deich, wird zurückgestellt. Da gibt es noch Abstimmungsbedarf über den Wege-Verlauf.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wersten: Nächste Woche gehen die Arbeiten am Werstener Grünzug weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.