| 00.00 Uhr

Wersten
Nasser Keller verhindert Kurse im Stephanushaus

Wersten. Die Jugendarbeit in den Kellerräumen des Stephanushauses der Evangelischen Kirchengemeinde Wersten muss mindestens zwei Wochen pausieren. Schuld daran sind die Unwetter der vergangenen Woche. Das Wasser hat auch hier Schäden hinterlassen, Sofas, Bastelmaterialien und Kleinmöbel sind in Mitleidenschaft gezogen. "Jetzt muss erstmal alles trocknen, bevor die Kurse für Jugendliche, wie die Töpferwerkstatt, weitergehen können", sagt Pfarrerin Kirsten Wolandt. Bei ersten Aufräumarbeiten am Wochenende hatten Eltern und Gemeindemitglieder, die eigentlich beim Flohmarkt mitmachen wollten, bei der Beseitigung der Schäden geholfen.

Der Trödel fiel aus. "Sie haben stattdessen den großen Container vor der Tür gefüllt", berichtet die Pfarrerin. Ersatzräume für die aktuellen Veranstaltungen gebe es leider nicht, so Wolandt, im Stephanushaus seien die Gemeinderäume durch verschiedene Gemeindegruppen belegt. In zwei Wochen sollen die Schäden behoben sein.

(sime)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wersten: Nasser Keller verhindert Kurse im Stephanushaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.