| 00.00 Uhr

Wersten
Neues Wohnquartier für 256 Studenten an der Werstener Straße

Wersten. Die Stadtverwaltung plant auf einem zirka 1,7 Hektar großen Grundstück an der Werstener Straße stadteinwärts zwischen den Straßen "In den großen Banden" und "Stoffeler Kapellenweg" in Wersten ein Wohnquartier für Studenten. Derzeit befindet sich auf dem Grundstück ein Gartenbaubetrieb, der bereits aufgegeben wurde. Planungsrechtlich ist die Fläche als Sondergebiet mit der Zweckbestimmung "Gartenbaubetrieb" ausgewiesen. Die Verwaltung informiert im Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung in der Sitzung am 16. Januar sowie in der Bezirksvertretung 9, Sitzung am 26. Januar, über das Projekt.

Und das ist vorgesehen: Der Gartenbaubetrieb soll zurück gebaut und im Zuge dessen neuer Wohnraum geschaffen werden. Für Menschen, die sich in einer Ausbildung befinden oder studieren stellt sich die Situation, in Düsseldorf bezahlbaren Wohnraum zu finden, als besonders schwierig dar. Wegen der Nähe zur Universität und der Knappheit von preiswerten Wohnungen soll dort ein öffentlich gefördertes Wohnheim für Studenten mit rund 256 Appartements entstehen. Die Wohneinheiten werden zu 100 Prozent öffentlich gefördert. Weitere Überlegungen sehen die Erweiterung in Richtung Norden und Westen vor. So ist die Realisierung von zusätzlichem Wohnraum und einer Kindertageseinrichtung möglich, teilt die Verwaltung der Politik in einer Informationsvorlage mit.

Das Grundstück gehört vier Eigentümern, einer ist die Stadt, der knapp 40 Prozent der Fläche gehört. Diese Flächen werden in die Planung mit einbezogen und sollen teilweise mit entwickelt werden.

Zwei Probleme sind bei den Planungen allerdings aufgetaucht: Zum einen die im östlichen Bereich verlaufende Frischluftschneise und zum anderen der von der Werstener Straße ausgehende Verkehrslärm. Das städtebauliche Konzept soll beiden Einschränkungen Rechnung tragen. Vor Beginn eines Bebauungsplanverfahrens soll ein Workshop zur Qualitätssicherung durchgeführt werden. Das Verfahren soll Anfang dieses Jahres gestartet werden. Die Abendveranstaltung ist im 2. Quartal geplant. Die Billigung des Vorentwurfes durch die politischen Gremien soll noch vor der Sommerpause erfolgen, so die Stadt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wersten: Neues Wohnquartier für 256 Studenten an der Werstener Straße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.