| 00.00 Uhr

Wersten
Premiere von Mitmachkonzert ist geglückt

Wersten: Premiere von Mitmachkonzert ist geglückt
Auch in den Reihen der Zuhörer wurde Musik gemacht. Die 20 Hobby-Musiker bekamen Unterstützung vom Projektorchester der Gemeinde. FOTO: A. Endermann
Wersten. Die Vorweihnachtszeit ist nicht nur die besinnliche Zeit des Jahres, sondern auch die der Überraschungen und Geschenke. Und so war auch das, was die Besucher gestern um 15.30 Uhr in der Franz-von-Sale-Kirche in Wersten erwartete eine Überraschung. Denn zum ersten Mal fand dort ein Mitmach-Konzert mit und für Gemeindemitglieder statt. Von Monika Suski

Mit der Idee, in ihrer Gemeinde ein Mitmach-Konzert zu veranstalten, liebäugeln Pamela König und Michael Mansion schon länger. Ihre Vorbilder sind die Höhner. "Die Höhner machen jedes Jahr im Kölner Dom ein solches Mitmach-Konzert", sagt König. "Der Rahmen ist natürlich ein viel größerer, aber die Idee ist so schön, das wir uns gedacht haben, das probieren wir einfach auch mal." Gesagt, getan - nach den Herbstferien ging es mit den Vorbereitungen und mit der Suche nach Musikern los. Mitmachen durfte jeder, der ein Bass- oder Melodieinstrument spielt wie beispielsweise Querflöte, Geige oder Trompete. Sänger waren natürlich ebenfalls für das Konzert gefragt.

"Die Teilnehmer konnten sich im Vorfeld bei uns melden", sagt Mansion. "Ich habe ihnen dann die entsprechenden Noten zugeschickt, so dass jeder für sich für heute üben konnte." Wie es also genau klingen würde, wussten auch die beiden Kirchenmusiker nicht. Doch mit dem Ergebnis zeigten sich beide mehr als zufrieden. "Wir müssten es eigentlich aufnehmen, so perfekt klingt es", sagte König bereits nach dem dritten Lied.

Unter den elf Liedern, die gespielt wurden, waren zahlreiche Klassiker wie "Oh du fröhliche" und "Ihr Kinderlein kommet" dabei, so dass auch jeder spontan mitsingen konnte. Unterstützung bekamen die rund 20 Hobby-Musiker und die Sänger vom Projektorchester der Gemeinde. "Es ist toll zu sehen, wer aus der Gemeinde ein Instrument spielt, bei denen man gar nicht damit gerechnet hätte", sagt Mansion. "Und auch die Kinder haben alle schon ein unglaublich tolles Niveau", ergänzt König.

Nach dieser gelungenen Premiere steht für die beiden fest, dass es im nächsten Jahr auf jeden Fall eine Wiederholung des Mitmachkonzerts geben wird. "Wir werden nächstes Mal mit etwas mehr Vorlauf planen und das Programm ausbauen", so König. Denkbar sei zwischendurch eine Weihnachtsgeschichte vorzulesen, damit die Musiker einmal durchatmen können.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wersten: Premiere von Mitmachkonzert ist geglückt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.