| 00.00 Uhr

Wersten
Werstener Handballer gewinnen Spitzenspiel

Wersten. "Es war das erwartet schwere Spiel", kommentierte Kreisläufer Nenad Pavkovic den erkämpften 29:26-Heimspielsieg gegen den Tabellennachbarn Neusser HV. Zunächst starteten die Werstener Handballer behäbig in die Bezirksliga-Partie Tabellenzweiter gegen -dritter und fanden im ersten Spielabschnitt zunächst kein probates Mittel gegen die aggressiven Neusser. Nach einem zwischenzeitlichen Fünf-Tore-Rückstand konnten sich 04er bis zur Pause zwar auf 13:15 herankämpfen, Zufriedenheit machte sich im grün-weißen Lager indes noch nicht breit.

In der Halbzeitpause schienen Spielertrainer Daniel Riljic und Co-Trainer Philipp Voss die richtigen Worte gefunden zu haben: Während man im Angriff immer wieder über den treffsicheren Außenspieler Michael Lisken zu Toren kam, agierten die Spieler, unterstützt durch einen erneut stark aufgelegten Torhüter Denis Seyfarth, fortan stabiler in der Deckung und zwangen die Neusser zu Fehlwürfen und technischen Fehlern im Aufbauspiel. Im Kampf um die Vize-Meisterschaft gehen die Werstener dank des Sieges gegen den bislang punktgleichen Konkurrenten mit zwei Punkten Vorsprung ins letzte Saisondrittel.

Am Rande der Partie wurde bekannt, dass sich Abteilungsleitung und Spielertrainer Daniel Riljic auf die Fortführung der erfolgreichen Zusammenarbeit in der kommenden Saison einigen konnten.

Wersten: Seyfarth, Seelig - Horstmann (1), Lange (3), Thiel, Hollmeyer (3), Faikis (1), Nyhuis (3), Riljic (3), Lisken (7), Brocke, Hoof (4), Pavkovic (3), Schneider (1)

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wersten: Werstener Handballer gewinnen Spitzenspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.