| 00.00 Uhr

Wersten
Werstener Schützen laden zum Stadtteilfest

Wersten. Am Samstag, 30. April, wird von 12 bis 18 Uhr auf dem Schützenplatz gefeiert. Früher war das Fest Tradition, das soll es wieder werden. Von Andrea Röhrig

"Das Stadtteilfest ist zurück" ist schon seit mehr als zwei Wochen auf Plakaten zu lesen, die in den Schaufenstern vieler Werstener Geschäften hängen. Für Samstag, 30. April, laden die Werstener Schützen auf ihren Schützenplatz an der Opladener Straße. Los geht das Fest um 12 Uhr, das Ende ist für 18 Uhr avisiert. "Wir wissen, dass Tanz in den Mai ist und wollen den Gastronomiebetrieben, die eine Veranstaltung anbieten, nicht den Abend verderben", sagt der Werstener Schützenchef Michael Schulz.

Traditionell fand das Werstener Stadtteilfest im Herbst statt; das soll auch künftig wieder so sein, wenn es so läuft, wie sich die Schützen das vorstellen. Das Fest wurde früher vom "Förderverein der Werstener Vereine" organisiert und vor der Kirche an der Burscheider Straße gefeiert, berichtet Schulz.

Doch irgendwann vor ein paar Jahren schlief es ein. "Wir wollen mit dem Fest sozusagen eine Inititalzündung zur Wiederbelebung geben", erläutert Schulz weiter, " wir als Schützenverein werden die Organisation auf Dauer aber nicht stemmen können. Das wäre für uns eine Nummer zu groß." Denn immerhin sind in das Fest Schieß-Wettbewerbe der Schützen eingebettet ("Peter Haferkamp-Gedächtnis-Pokal" und "Theo Helpertz Preisschießen". und auch das muss ja schon auf die Beine gestellt werden.

Doch die Schützen locken mit einer Unterstützung der besonderen Art: "Wir würden bei künftigen Festen unseren Schützenplatz zur Verfügung stellen." Vorteile liegen auf der Hand. Es muss keine Straße abgesperrt werden, die Leitungen liegen eh dort und die Festbesucher können die Toilettenanlage der Schützen aufsuchen.

Für das reaktivierte Fest haben 22 Vereine, Gruppen und Institutionen ihre Teilnahme zugesagt. Für einen gefüllten Magen wird mit einem breiten Speiseangebot in süß und herzhaft gesorgt. Aber es wird auch jede Menge Programm geboten. So gibt es unter anderem einen Fahrsimulator und Bastelangebote für Kinder.

Auf der Aktionsbühne präsentiert sich unter anderem der Liederkranz Wersten. Ein (lustiger) Höhepunkt ist das gemeinsame Halbzeit-Wiegen innerhalb der Aktion der "Kampf der Giganten", bei dem zwei Gruppen versuchen, das meiste Gewicht zu verlieren. Da Schützen-Mitglied Frank Bachhausen sen. auch Mitglied in einem Oldtimerverein ist, sollen um die 20 alte Schätzchen ihren Weg nach Wersten finden. Für die Besucher ist also jede Menge Spaß geboten, den so mancher zum Anlass nehmen könnte, dass wieder eine Traditionsveranstaltung daraus wird - gerne wieder im Herbst. Der Termin am 30. April passte den Schützen gut ins Konzept, da an dem Termin ja das Haferkamp-Schießen stattfindet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wersten: Werstener Schützen laden zum Stadtteilfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.