| 00.00 Uhr

Wersten
"Zu Weihnachten wünsche ich mir..."

Wersten. Die Erwartungen an das Weihnachtsfest sind groß. Die Kinder der Werstener Arche verraten ihre größten Wünsche. Von Fabio Greßies

Für viele Kinder ist die Weihnachtszeit der Höhepunkt im Dezember. Die Familien kommen zusammen, fröhliche Stimmung liegt in der Luft und vor allem es gibt Geschenke.

"Um die Kinder auf diese Zeit einzustimmen, gibt es bei uns jedes Jahr den "Arche-Action-Adventskalender", sagt Maike Deckert, Leiterin der Arche des christlichen Kinder- und Jugendwerks in Wersten: "Die Kinder haben in dieser Zeit die Möglichkeit an verschiedenen Adventsaktionen, wie Plätzchenbacken, Weihnachtsgeschichten lesen oder Schneekugeln selber machen, teilzunehmen. Unter anderem haben wir die Kinder auch beim Wunschzettel schreiben unterstützt." Soll es die neue Carrera-Bahn oder das ferngesteuerte Auto sein? Eine Barbie-Puppe oder doch eher ein neues Kuscheltier? Die Kinder der Arche haben sich bereits Gedanken über ihre Weihnachtswünsche gemacht. Zwischen Weihnachtsbaum und Weihnachtsdeko haben sie dann gemeinsam ihre Wunschzettel verfasst.

Ob die Wünsche alle in Erfüllung gehen, zeigt sich dann am 24. Dezember.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wersten: "Zu Weihnachten wünsche ich mir..."


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.