| 00.00 Uhr

Wittlaer
Großes Fest zum 40-jährigen Bestehen

Wittlaer. Heimat- und Kulturkreis Wittlaer feiert Festival. Die Aktivitäten des Vereins sind vielfältig. Von Julia Brabeck

In diesem Jahr wird der Heimat- und Kulturkreis Wittlaer (HKW) 40 Jahre alt. Dieses Jubiläum begeht er nicht intern, sondern beteiligt alle Bürger daran. So ist ein großes Familienfestival am Wochenende 13. bis 15. April auf dem Sportplatz am Grenzweg geplant. Das ist typisch für den Verein, der schon in der Vergangenheit immer wieder Veranstaltungen in Kooperation mit anderen Gruppierungen aus dem Stadtteil für die Wittlaerer organisiert hat. Dazu gehören beispielsweise der Bullriding-Cup, die School's Out Partys zum Sommerferienbeginn und der Ausklang nach dem Martinszug mit Glühwein und Würstchen. "Wir sind schließlich für die Bürger da", sagt Hajo Schulze, Sprecher des Kulturkreises.

Auch ansonsten ist der Verein recht aktiv, beteiligt sich beispielsweise am Rosenmontagszug durch das Dorf, säubert dieses beim Dreck-weg-Tag und organisiert Ausflüge, Vorträge und Konzerte. Jedes Jahr gibt er die Reihe "Heimat-Jahrbuch-Wittlaer" heraus, deren bereits 39. Band erschienen ist, und er fördert zudem weitere Publikation, beispielsweise über Künstler, die im Düsseldorfer Norden gewirkt und gelebt haben. In den letzten Jahren hat sich der Kreis außerdem für den Erhalt der Hubertuskapelle eingesetz. "Wir machen uns auch stark, wenn wir glauben, dass eine Entwicklung dem Stadtteil nicht gut tut", sagt Schulze.

Da sich das Programm vielfach auch an Familien richtet, braucht sich der Kreis keine Sorgen um den Nachwuchs zu machen. Insgesamt hat er 668 Mitglieder, davon sind 120 Kinder. Alleine im vergangenen Jahr traten 38 neue Mitglieder in den Verein ein. "Unsere Veranstaltungen sind alle gut besucht, und die Leute sind dankbar, dass wir die Angebote machen. Was wir allerdings bräuchten, sind mehr Helfer, damit wir weiterhin so ein Programm auf die Beine stellen können", sagt Schulze.

Eröffnet wird das Fest am Freitag um 20 Uhr mit einem Konzert von The Stones Tribute Band. Am Samstag und Sonntag ist das Festzelt offiziell ab 12 Uhr geöffnet. Ab 13 Uhr spielt am Samstag die Band "The Sub". Ab 19 Uhr wird die Gruppe "Silke zahlt!" auftreten und ab 22 Uhr "12 inch". Am Sonntag spielt ab 13 Uhr "No Service". Den Abschluss bildet ab 17.30 Uhr Richard Güth and the L.A. Blues Band.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wittlaer: Großes Fest zum 40-jährigen Bestehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.