| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Stadtverwaltung sucht Auszubildende

Düsseldorf. Rund 10.000 Menschen arbeiten in den 45 Ämtern und Institutionen der Landeshauptstadt - damit ist die Stadt Düsseldorf einer der größten Arbeitgeber der Region. Bis zum 30. November sucht die Stadt neue Auszubildende. Ausbildungen sind unter anderem im kaufmännischen Bereich, in der Verwaltung, in gewerblich-technischen Berufen und im feuerwehrtechnischen Dienst möglich - und in vielen weiteren Berufsfeldern. Auch duale Studiengänge, Freiwilligendienste und Praktika sind möglich. Die Stadtverwaltung wird auch damit, dass späteren Berufsleben zahlreiche Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung bestehen. Die Auswahl erfolge unabhängig von Religionszugehörigkeit, Herkunft, Geschlecht oder sexueller Orientierung, betont die Stadt.

Weitere Informationen und Auskünfte zu einer Ausbildung gibt es unter der Telefonnummer 0211 8999900 und per E-Mail an ausbildung@duesseldorf.de.

Auch in der Pflege wird dringend Nachwuchs gesucht. Hier macht sich der demografische Wandel bemerkbar: Zurzeit gibt es in Düsseldorf 5.122 Pflegeplätze, bis 2020 wird der Bedarf voraussichtlich auf rund 6.350 Plätze steigen. Der Düsseldorfer Seniorenrat unterstützt daher die aktuelle Ausbildungskampagne "Bei Anruf Ausbildung" des Caritas-Verbands, der mehr junge Menschen für dieses Arbeitsfeld überzeugen möchte. Mehr Informationen gibt es unter 0211 1602-1000 und www.bei-anruf-ausbildung.de

(arl)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Stadtverwaltung sucht Auszubildende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.