| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Stadtwerke feiern 150. Geburtstag und geben einen aus

Düsseldorf. In Abständen von 150 Minuten überraschten die Stadtwerke die Düsseldorfer mit einem neuen Geburtstags-Programmpunkt. Von Lisa Klose

Die Fassade des Kö-Bogens erstrahlte in den vergangenen Tagen ab 20.15 Uhr in ungewöhnlichen Farben. Viel Grün war darunter. Grün ist die Farbe der Stadtwerke. Die feierten 150-jähriges Bestehen und läuteten den Geburtstag mit dieser Illumination ein. Gestern war der Höhepunkt der Festivitäten mit sechs verschiedenen Angeboten für die Düsseldorfer.

"Der Sinn der Aktionen ist, mit den Bürgern zusammen zu feiern und ihnen etwas Gutes zutun", sagte Juan Cava Marin, Kommunikationsleiter der Stadtwerke. Damit wurde gleich morgens um sieben Uhr begonnen. Mitarbeiter der Stadtwerke überraschten in der U-Bahn-Station Heinrich-Heine-Allee die Menschen auf ihrem Weg zur Arbeit mit kleinen Lunchpaketen. Danach besuchten sie 50 Düsseldorfer Einrichtungen, vor allem Altersheime, und brachten den Bewohnern Blumensträuße und Gesellschaftsspiele.

Schnappschüsse zum Mitnehmen gab es am Nachmittag auf dem Rathausplatz. Dort stand den Bürgern ein Retro-Fotobus zur Verfügung. Geschmückt mit allerlei Accessoires aus den 70ern konnten sie Gruppenfotos machen lassen. Anschließend bekamen sie einen Bildabzug und einen Code, mit dem sie die Ergebnisse online herunterladen konnten. Das kam gut an: Die Aktion sei ein voller Erfolg, meint Kristin Wilinski (30), die sich zusammen mit zwei Freundinnen ablichten ließ. Von da aus zogen die drei weiter zum Kuchen-Buffet am Rheinufer. Die Prokuristen der Stadtwerke hatten sich kleine Schürzen umgebunden und bedienten etwa 150 Gäste mit Kaffee und Kuchen.

Ali Harbi konnte ein Stück ergattern. Diese Aktion zeige Bürgernähe, meint der 19-Jährige. Ob das Programm neben aller Uneigennützigkeit nicht auch eine willkommene Marketingmaßnahme für die Stadtwerke sei? Davon wollten die schlemmenden Düsseldorfer jedoch nichts hören. Das Programm endete abends mit prominenten Sportlern, wie Olympiapreisträger Timo Boll und einer Coverband vor dem Rathaus.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Stadtwerke feiern 150. Geburtstag und geben einen aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.