| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Stadtwerke, Messe und Flughafen mit Überschuss, Rheinbahn im Defizit

Düsseldorf. Wenn am Montag der Haupt- und Finanzausschuss zusammenkommt, wird die neue Kämmerin Dorothee Schneider nicht nur ihren ersten Bericht zur Lage des städtischen Haushalts vorlegen. Im nicht-öffentlichen Teil der Sitzung geht es auch um die wirtschaftliche Situation der städtischen Beteiligungen. Flughafen Der Airport, an dem die Stadt über ihre Holding 50 Prozent hält, rechnet damit, den geplanten Überschuss von rund 51,3 Millionen Euro um etwa eine Million zu überschreiten. Von Denisa Richters

Stadtwerke Der Energieversorger, an dem EnBW die Mehrheit und die Stadt eine Sperrminorität von 25,01 Prozent hält, plant für 2015 mit einem Überschuss von rund 46,2 Millionen Euro - in den ersten drei Quartalen wird die Planung um 9,4 Millionen Euro übertroffen.

Messe Düsseldorf Je nach Turnus der großen Messen (manche finden nur alle zwei oder drei Jahre statt) fällt auch das Ergebnis der GmbH, an der die Stadt direkt 56,5 Prozent und über ihre Tochter IDR weitere 20 Prozent hält, unterschiedlich aus. 2015 ist ein schwaches Messejahr, deshalb wird mit einem Fehlbetrag von 21,2 Millionen Euro geplant. Statt dem Minus wird aber Ende des Jahres wohl ein Plus stehen - in Höhe von 1,5 Millionen Euro. Als Gründe dafür werden unter anderem günstige Zins- und Ausschüttungsentwicklungen bei Auslandsbeteiligungen sowie geringer Aufwendungen genannt.

Rheinbahn Kostendeckend werden die Busse und Bahnen niemals fahren, die städtische Verkehrsbetrieb-AG wird also auch dieses Jahr ein Defizit machen. Das wird aber dem Bericht zufolge mit 54,7 Millionen Euro etwa drei Millionen unter dem geplanten Fehlbetrag liegen. Zwar ist bei den Abos ein Minus von 3,4 Millionen Euro zu verzeichnen, dafür liegen die Aufwendungen 6,4 Millionen Euro unter der veranschlagten Summe.

Industrieterrains Düsseldorf-Reisholz Die IDR ist eine 100-prozentige städtische Tochter, sie entwickelt, besitzt und verwaltet Immobilien. Auch sie plant in diesem Jahr mit einem Überschuss. Er soll mit 2,6 Millionen um 156.000 Euro höher sein als veranschlagt.

Düsseldorf Congress Sport & Event An der DCSE hält die Stadt direkt 50 Prozent, indirekt ist sie zudem über den 50-prozentigen Anteil der Messe beteiligt. Die Gesellschaft, die unter anderem die Esprit-Arena, den ISS Dome und die Mitsubishi Electric Halle betreibt, hat einen Überschuss von etwa 77.000 Euro geplant. Derzeit geht die dreiköpfige Geschäftsführung davon aus, dass es nur 38.000 Euro werden.

Düsseldorf Marketing & Tourismus Die Stadt hält mit 75 Prozent die klare Mehrheit an der DMT. Die Stadtmarketing-GmbH plant für dieses Jahr mit einem Überschuss von 5000 Euro, nach derzeitigem Stand wird es deutlich mehr: Der Überschuss soll bei 61.000 Euro liegen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Stadtwerke, Messe und Flughafen mit Überschuss, Rheinbahn im Defizit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.