| 18.36 Uhr

Düsseldorf
Star der Polizei-Hundestaffel ist tot

Düsseldorf: Star der Polizei-Hundestaffel ist tot
Wegen mehrerer erfolgreicher Einsätze war Ginger in den Medien präsent. FOTO: Bretz, Andreas
Düsseldorf. Die Düsseldorfer Polizei trauert um einen ihrer erfolgreichsten Vierbeiner: Die belgische Schäferhündin Ginger ist tot. Das erst fünf Jahre alte Tier starb an einem bösartigen Tumor, just am Donnerstag, kurz nachdem die Polizei den Nachwuchs für die Staffel vorgestellt hatte.

Im vergangenen Jahr hatte Ginger etliche Einbrecher und Räuber gefasst, war von einem Täter getreten worden, hatte einen anderen dienstlich gebissen. Mehrfach hat die RP über Ginger und ihre Einsätze berichtet. Und eine ältere Dame, die von Ginger gefunden wurde, nachdem sie bei einem Spaziergang gestürzt und hilflos liegen geblieben war, schrieb Hund und Hundeführer sogar eine Dankeskarte.

Diese Welpen werden neue Polizeihunde in Düsseldorf FOTO: Bretz, Andreas

Für Matthias Misch, der Ginger ausgebildet hat, seit sie ein Welpe war, ist der Verlust der Hündin nicht nur ihrer Erfolge wegen ein schwerer Schlag - er und Ginger waren ein gutes Team. Die intelligente Malinois-Hündin wird für ihn kaum zu ersetzen sein. 

(sg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Star der Polizei-Hundestaffel ist tot


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.