| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Starke Marke, kleine Schwäche

Düsseldorf. christian.herrendorf @rheinische-post.de

Mehr als eineinhalb Jahre hat es gedauert, die neue Stadtmarke zu entwickeln - das war wichtig und richtig. Kurze Begründung: Die Macher der Marke haben kluge Wege gewählt, die sie zu einem erfreulichen Ergebnis geführt haben.

Ausführliche Begründung: Die Entwickler der Marke haben zunächst intensiv untersucht, was die Identität von Düsseldorf ausmacht. Die Eigenschaften, die sie Düsseldorf zuschreiben, sind vorhanden. Die meisten befragten Bürger erkennen ihr Düsseldorf darin wieder. Die Stadt macht folglich im neuen Slogan Versprechen, die sie auch halten kann. Die intensive Beteiligung der Bürger sowie vieler tatsächlich oder vermeintlich wichtiger Akteure sollte für Transparenz sorgen. Mindestens hat es den Heckenschützen die Hecke genommen. Die Pläne für die Praxis setzen den klugen Kurs fort. Düsseldorf kommuniziert künftig einheitlich und emotional, das Konzept ist dabei Rahmen und nicht Raster.

Eine Schwäche hat das Ergebnis: Dass die Schrift über den Rand geht, erscheint unruhig und erschwert es, Botschaften und Bilder in die Köpfe zu bringen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Starke Marke, kleine Schwäche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.