| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Stipendium für "Arena-Campus"

Düsseldorf. Im Februar startet eine Bildungseinrichtung, die ihre Studenten zu ungewöhnlichen Lernorten bringen wird. Der "Arena Campus" lehrt Betriebswirtschaft und Sportbusiness an dem Ort, der ihm den Namen gibt - der Esprit-Arena - und in weiteren Stätten der Sportstadt, etwa im ISS Dome oder der Mitsubishi-Electric-Halle. Einer unserer Leser kann dabei sein, denn der Arena-Campus und unsere Redaktion vergeben ein Vollstipendium für einen Platz in der staatlich anerkannten Weiterbildung "Sportbusiness Management" im Sommersemester 2017 (Wert: 4900 Euro).

Düsseldorf ist der dritte Standort für den "Sportbusiness Campus". In Fürth und Wolfsburg lernen bereits Mitarbeiter aus Profivereinen, Vertreter ambitionierter Amateurclubs und aus Verbänden, wie Sportmarketing und -kommunikation sowie Finanzierungsmodelle funktionieren. Dabei werden unter anderem Großereignisse analysiert, ein Punkt, der in Düsseldorf angesichts der Tischtennis-WM und der Tour de France 2017 viel praktisches Anschauungsmaterial verspricht.

Die Weiterbildung dauert zwölf Monate und erfordert etwa zwei Präsenztage pro Monat (in der Regel freitags und samstags jeweils von 9 bis 17 Uhr), ist also auch berufsbegleitend möglich. Start der Weiterbildung - ebenso wie für einen Bachelor- und Master-Studiengang am "Arena Campus" - ist der 3. Februar 2017. Wer Interesse an dem Stipendium hat, sollte sich mit einem unterschriebenen Lebenslauf inklusive Foto sowie einem Motivationsschreiben von etwa einer Din-A4-Seite bewerben.

Die Unterlagen bitte bis zum 15. November an die Rheinische Post, Lokalredaktion Düsseldorf, Schadowstraße 11b, 40212 Düsseldorf senden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Stipendium für "Arena-Campus"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.