| 15.56 Uhr

Düsseldorf-Urdenbach
Südallee nach Wasserrohrbruch gesperrt

Düsseldorf-Urdenbach: Südallee nach Wasserrohrbruch gesperrt
Wasser steht auf der Südallee, links hinter dem Baum ist ein großes Loch zu erkennen. FOTO: Gerhard Berger
Düsseldorf. Am Donnerstagmorgen hat es in Urdenbach einen Wasserrohrbruch gegeben. Die Südallee war teilweise überflutet. 

Die Straße wurde für die Dauer der Arbeiten gesperrt. Warum ein unterirdisches Rohr brach und die Erde absackte, ist noch unklar. Auf dem Gehweg der Südallee ist ein großes Loch entstanden. Feuerwehr und Polizei waren am Morgen gegen 5.20 Uhr alarmiert worden. Nach der Sperrung hatten die Stadtwerke die Arbeiten übernommen.

Die Busse der Rheinbahn fuhren den ganzen Tag über eine Umleitung. Zur Versorgung der acht betroffenen Wohnhäuser, die ohne Wasser waren, haben die Stadtwerke einen Wasserwagen aufgestellt.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Urdenbach: Südallee nach Wasserrohrbruch gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.