| 13.18 Uhr

Raubüberfall in Düsseldorf-Vennhausen
Tankstellenräuber erbeutet mehrere hundert Euro

Düsseldorf. Am Sonntagabend hat ein Mann eine Angestellte in einer Tankstellen In den Kotten überfallen. Er konnte mit den Tageseinnahmen fliehen.

Der Mann hatte sich um 20.20 Uhr vom Sandträger Weg der Tankstelle an der Straße In den Kötten genähert. Nachdem er sich mit einer Sturmhaube maskiert hatte, überfiel er eine 65-jährige Angestellte und bedrohte sie mit einem Gegenstand, den die Frau für eine Waffe hielt.

Der Täter konnte die Tageseinnahmen von mehreren hundert Euro erbeuten und anschließend auf unbekanntem Wege fliehen. Die Fahndung verlief bislang erfolglos.

Die Geschädigte und die Zeugen beschrieben den Mann als circa 1,65 Meter groß und von normaler Statur. Er hat kurze braune Haare und trug eine schwarze Jacke sowie helle Turnschuhe mit schwarzen Streifen. Seine Jeanshose hatte helle Flecken am Gesäß. Es handelt sich aller Wahrscheinlichkeit nach um einen Deutschen.

Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Düsseldorf unter 0211/8700 entgegen.

Hinweis: Die Polizei hat die Täterbeschreibung noch einmal korrigiert. In einer früheren Version dieses Artikels lautete sie anders.

(pna)