| 19.24 Uhr

Sechster Dog Day auf der Rennbahn
Tanzende Hunde

Der "Dog Day" 2008
Der "Dog Day" 2008 FOTO: rpo/ Lukas Felden
Der beste Freund des Menschen stand am Sonntag absolut im Mittelpunkt. Der sechste Dog Day in Deutschland zog wieder viele Zuschauer zur Pferderennbahn und bot an über 80 Ständen neben Fachliteratur Futter und Spielzeug vor allem eins: Unterhaltung. Von Lukas Felden

Unzählige Vierbeiner und ihre stolzen Besitzer tummeln sich da, wo sonst die Pferde galoppieren. Überall wird geschnüffelt, gespielt und rumgetollt. Die Besucher des Dog Days waren die Stars, denn sie konnten bei den vielen Aktionen selbst zeigen, was sie und ihre Lieblinge trainiert hatten. Schaulaufen für die Jury – das Publikum entscheidet mit tosendem Applaus, wer der schönste Hund ist. Ein paar Meter weiter werden Laufenten durch einen Parcours geleitet –das Ganze mit nur drei Kommandos. Der Hund von heute muss eben vielseitig sein. Schafhüten kennt jeder –Entenhüten warscheinlich die wenigsten.

In der Kategorie "Trickreichster Hund" begeistert Jennifer Schlimnt mir ihrem Border-Collie Kylie die staunende Menge. Der Hund zeigt einen Trick nach dem anderen und sichert sich und seinem Frauchen damit die Teilnahme an einem Filmhundeseminar – die Belohnung für den ersten Platz. "Für mich gibt es keinen besseren Hund. Kylie ist erst 15 Monate alt. Ich trainiere sie schon seit der zwölften Lebenswoche," schwärmt Jennifer und hält stolz ihren Preis hoch.

Auch die Düsseldorfer Feuerwehr zeigte, was ihre Hunde für den Ernstfall gelernt haben. Wer rechtlichen Rat benötigte, der ging einfach zu einem der Anwälte, die sich auf Rechtsfragen rund um die Vierbeiner spezialisiert haben. Die Eintrittskarte konnte man, natürlich nach Benutzung, gegen eine Tüte voll gefüllt mit Futter eintauschen. Besonderes Highlight: Alena Amolikova, tschechische Meisterin im Dogdance, bot eine beeindruckende Show. Erst magisch, dann gruselig. Mit Musik und ohne Leckerchen verzauberte sie das Publikum.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sechster Dog Day auf der Rennbahn: Tanzende Hunde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.