| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Tanzhaus soll Zuschuss für Sanierung erhalten

Düsseldorf. Um eine Schließung der maroden Kulturstätte an der Erkrather Straße zu verhindern, will die Stadt dem Tanzhaus NRW 148.000 Euro als Zuschuss für Sofortmaßnahmen zur Sanierung zur Verfügung stellen. Im Kulturausschuss werden die Politiker am Donnerstag darüber abstimmen. Mit dem Geld sollen Planungskosten für die Sanierung sowie für die Erneuerung der Brandmelde- und der Schließanlage getragen werden, heißt es in der Beschlussvorlage. Die Stadt reagiert damit auf einen Hilferuf des Tanzhauses: Anfang März hatte sich Intendantin Bettina Masuch in einem Brief an Kulturdezernent Hans-Georg Lohe gewendet und um Hilfe gebeten.

Ohne eine Erneuerung der Brandmelde- und Schließanlagen stünde das Haus vor der plötzlichen Schließung, hieß es darin. Bereits 2016 hatte das Tanzhaus zudem bei der Stadt um Hilfe zur Sanierung gebeten - ohne Erfolg, die Politik lehnte das damals ab, weil das Geld dafür fehlte. Ebenfalls sanierungsbedürftig sind das Dach des Hauses sowie der Lastenaufzug.

(lai)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Tanzhaus soll Zuschuss für Sanierung erhalten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.