| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Targobank steigt durch Übernahme ins Leasing ein

Düsseldorf. Nach Übernahme der Banken GE Receivable Finance (Factoring) und GE Equipment Finance (Leasing) in Deutschland und Frankreich plant die französische Bankengruppe Crédit Mutuel, die deutschen Gesellschaften in die Targobank zu integrieren. Diese hat ihren deutschen Hauptsitz in Düsseldorf an der Kasernenstraße. Die französische Mutter der Targo hat zum 20. Juli GE Equipment Finance und GE Receivable Finance in Deutschland und Frankreich übernommen. GE Capital Factoring und GE Capital Leasing werden unter der Marke Targo weiter geführt.

Crédit Mutuel ist auf Wachstumskurs und verfolgt das Ziel, die Marktposition des Factoring- und Leasinggeschäfts der ehemaligen GE Capital-Gesellschaften in Deutschland auszubauen. Vorbehaltlich der Zustimmung der Aufsichtsbehörden werden die Geschäftsfelder in einem zweiten Schritt in die Targobank integriert.

"Wir stellen uns damit breiter auf und können neue Kundengruppen und Ertragsquellen für die Bank erschließen. Ziel ist es, mehr Angebote für Geschäftskunden und Unternehmen zu schaffen", sagte Targo-Chef Pascal Laugel.

Die Targobank hat 90 Jahre Erfahrung im Privatkundengeschäft auf dem deutschen Markt. Das Institut gehört seit Dezember 2008 zur Crédit Mutuel und hieß vorher Citibank Deutschland.

(tb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Targobank steigt durch Übernahme ins Leasing ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.