| 19.21 Uhr

Sperrung
Taxi kollidiert in Düsseldorf mit Straßenbahn

Sperrung: Taxi kollidiert in Düsseldorf mit Straßenbahn
Das Taxi stieß mit einer Bahn zusammen. FOTO: Gerhard Berger
Düsseldorf. Beim Zusammenstoß zwischen einer Straßenbahn und einem Taxi sind in Düsseldorf zwei Menschen verletzt worden. Der Taxifahrer hatte offenbar verbotswidrig gewendet. 

Wie die Düsseldorfer Polizei mitteilte, wollte der Taxifahrer am Dienstag gegen 18.35 Uhr auf der Kölner Landstraße in Höhe der dortigen Polizeiwache trotz Verbots wenden. Dabei übersah er offenbar eine nahende Bahn der Linie U77. 

Beim Zusammenstoß wurde der Taxifahrer verletzt, er musste von Einsatzkräften der Feuerwehr aus seinem Taxi befreit werden. In der Bahn stürzte eine Person und klagte über Schmerzen. Die Polizei evakuierte die Bahn, während der Unfallaufnahme bleibt die Kölner Landstraße stadteinwärts gesperrt. Der Verkehr staut sich zurück. 

 

 

 

 

 
(hsr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sperrung: Taxi kollidiert in Düsseldorf mit Straßenbahn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.