| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Taxis kollidieren: Zwei Schwerverletzte

Düsseldorf: Taxis kollidieren: Zwei Schwerverletzte
FOTO: Gerhard Berger
Düsseldorf. Schwere Verletzungen erlitten in der Neujahrsnacht zwei Taxifahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Reisholzer Straße. Nach den Ermittlungen befuhren gegen 1.42 Uhr zwei Taxen die Reisholzer Straße Richtung Erkrather Straße. In Höhe Hausnummer 15 wollte der auf der linken Fahrspur fahrende 33-jährige Taxifahrer sein Fahrzeug wenden und beachtete nicht das auf dem rechten Fahrstreifen fahrende Taxi des 32-Jährigen. Hierbei stieß der Pkw des 33-Jährigen mit der linken Fahrzeugfront in die rechte Seite des auf der rechten Fahrspur fahrenden Pkw des 32-Jährigen.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes verlor der 32-Jährige die Kontrolle über sein Taxi, stieß gegen einen Metallpoller und knickte diesen um. Das Fahrzeug des 33-Jährigen überfuhr den Radweg und krachte in den Eingang eines Supermarkts. Beide Fahrer wurden schwer verletzt und mussten stationär in ein Krankenhaus.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Taxis kollidieren: Zwei Schwerverletzte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.