| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Telefonterror aus Düsseldorf belästigt Essener

Düsseldorf. Eine Düsseldorfer Nummer hat in der Nacht zu Donnerstag bis in die frühen Morgenstunden Hunderte Menschen in Essen terrorisiert. Die Angerufenen gaben an, dass die Leitung nach dem Abheben still blieb. Auch ein Rückruf brachte nichts.

Zahlreiche belästigte Essener meldeten den Telefonterror der Polizei, die den Zwischenfall untersucht. Allerdings liegt nach bisherigen Erkenntnissen keine Straftat vor, weswegen die Anrufe wie Klingelstreiche behandelt werden, erklärte ein Polizeisprecher auf Anfrage unserer Redaktion. Die Ermittlungen laufen noch. Sollte der Täter ausfindig gemacht werden, kann die Polizei nur um zukünftige Unterlassung bitten. Die Telefonnummer des Anrufers wurde der Bundesnetzagentur gemeldet.

Laut der Polizei beschränkten sich die Anrufe ausschließlich auf den Raum Essen. Inzwischen gehen die Beamten davon aus, dass ein Spoofing-Programm für die nächtlichen Anrufe verantwortlich ist. Mit einem solchen Programm wird eine falsche Telefonnummer erzeugt, die zufällig generierte Nummern anruft. Somit stammt der Anrufer nicht zwingend aus Düsseldorf.

(pzi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Telefonterror aus Düsseldorf belästigt Essener


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.