| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Theater zeigt Krimimalstück über Geiselnahme in einem Radiosender

Düsseldorf. Für Musikfreunde

Mit Geige, Akkordeon und Klarinette nimmt das Duo Tangoyim (Stefanie Hölzle und Daniel Marsch) die Besucher der Philippuskirche, Hansaallee 300, am Samstag mit auf eine musikalische Reise durch Osteuropa. Ab 18 Uhr sind bei freiem Eintritt Klezmermusik, jiddische Lieder und Tangos zu hören.

Für Japaninteressierte

"Begegnungen - Malerei und Ikebana" heißt die Ausstellung, die ab heute im Eko-Haus der Japanischen Kultur, Brüggener Weg 6, zu sehen ist. Zoo-lan Lee-Rötter (Ikebana) und Hannes Rötter (Malerei) zeigen dabei im Foyer gemeinsam ihre Arbeiten bis zum 19. November. Die Ikebana-Arrangements entstanden konzeptionell in Korrespondenz zu den Bildern. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.

Für Kinder

Das Kinderkinofest ist auch im Linksrheinischen vertreten. So kann der Nachwuchs bis zum 18. November viele ausgesuchte Filme im Souterrain, Dominikanerstraße 11, sehen. Morgen um 9 Uhr wird dort etwa "Mr. Twister - Wirbelsturm im Klassenzimmer" für Kinder ab sieben Jahren gezeigt. Am Samstag ist dort zunächst um 13 Uhr "Der kleine Rabe Socke 2 - Das große Rennen" für Kinder ab fünf Jahren zu sehen. Achtjährige oder ältere Kinder können sich dann um 15 Uhr auf "Doktor Proktors Pupspulver" freuen. Die Anmeldung für die Filmvorführungen ist unter www.kinderkinofest.de oder unter Tel. 274043108 möglich.

Für Theaterbegeisterte

Noch bis kommende Woche Samstag zeigt das Theater an der Luegallee 4 das Kriminalstück "Nachtradio". In der Inszenierung von Marc Gruss nach Brad Brown erleben der Moderator und die Technikerin einer kleinen Radiostation während der Ausstrahlung des Nachtprogramms eine böse Überraschung. Ein Eindringling zwingt den Moderator, seine Forderungen über den Äther zu schicken. Gespielt wird dienstags bis samstags immer um 20 Uhr, an diesem Sonntag, 15. November, auch schon um 18 Uhr. Karten gibt es unter der Telefonnummer 572222.

(dkd)

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Theater zeigt Krimimalstück über Geiselnahme in einem Radiosender


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.