| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Tipps für das Wochenende in Düsseldorf

Düsseldorf: Tipps für das Wochenende in Düsseldorf
Am Sonntag (11 bis 18 Uhr) ist die Schau mit dem Titel "Vertrauen. Bilder der Klasse Tomma Abts" im "KiT - Kunst im Tunnel" bei freiem Eintritt zu besuchen. FOTO: Faber
Düsseldorf. Ja, es ist wirklich August. Und ja, diese Woche ist das Thermometer krampfhafter über die 20-Grad-Marke gerobbt als einer der Autoren dieses Textes beim 1000-Meter-Lauf in seiner Schulzeit. Von Christian Herrendorf, Nicole Lange und Holger Lodahl

Unsere Tipps für die nächsten beiden Tage sind folgerichtig vorwiegend aus der Kategorie "Dach über Kopf", dass wir die Hoffnung immer noch nicht aufgegeben haben, zeigen die Freiluft-Vorschläge:

Straßenkunst Für Kunst draußen ist Regen natürlich nicht der beste Begleiter, aber vielleicht macht er dafür besonders kreativ. Am Samstag um 16 Uhr startet das Urban-Art-Festival am Kamper Acker, das bis 24. August läuft. Zentrale Aktion wird die Gestaltung eines 1300 Quadratmeter großen Bodenkunstwerkes sein. Wer erst Sonntag hingeht, kann vielleicht schon den ersten Zwischenstand ansehen. Begleitend gibt es von 10 bis 17 Uhr Workshops und einen Mitmachzirkus.

11.000 Euro soll die Reparatur des Kontrabasses kosten. Die Parteien einigten sich auf einen Vergleich. FOTO: Kannegiesser

Trödelmärkte Der Profi hat auf jeden Fall seine Folien mit, deshalb ist Feilschen auch an diesem Wochenende möglich. Alles andere wäre auch ärgerlich, denn die drei größten Flohmärkte sind geplant: heute ab 8 Uhr auf dem Aachener Platz, morgen jeweils ab 11 Uhr auf dem Parkplatz 1 der Messe sowie auf dem Gelände des Großmarkts (Ulmenstraße 275). Bei letzterem sind viele Stände auch in den Hallen beheimatet - trocken und folienfrei.

Freier Eintritt ins Museum Im unterirdischen Ausstellungsraum "KiT - Kunst im Tunnel" (Mannesmannufer 1b) zeigen zurzeit 19 junge Maler der Akademie ihre Bilder. Am Sonntag (11 bis 18 Uhr) ist die Schau mit dem Titel "Vertrauen. Bilder der Klasse Tomma Abts" dank eines Sponsors bei freiem Eintritt zu besuchen. Um 15 Uhr gibt es einen "Artist Talk". Die Künstler geben bei einer Führung durch die Ausstellung viele Einblicke in ihre Arbeiten. Für Kinder stehen auch einige Aktionen auf dem Programm, zum Beispiel Malen und Basteln.

Lauftraining Am Sonntag findet der dreistündige Lauftreff des Vereins Rhein-Marathon Düsseldorf e.V. statt. Treffpunkt für die Teilnehmer ist um 10 Uhr an der Wiese am Apollo-Platz. Da gibt es zunächst ein gemeinsames Aufwärmen, dann werden die Kilometerzeiten eingeteilt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Schwimmbäder Wir könnten an dieser Stelle auch die Öffnungszeiten der Freibäder nennen, das wäre aber sinnlos. Deshalb diesmal lieber nur die Hallenbäder und nur die, die nicht wegen Bauarbeiten geschlossen sind: Rheinbad (jeweils 8 bis 16 Uhr, 50-Meter-Halle steht wegen Revisionsarbeiten nicht zur Verfügung), Bilk (jeweils 8 bis 16 Uhr), Niederheid (jeweils 9 bis 20 Uhr, Sauna samstags 11 bis 20, sonntags 10 bis 20 Uhr) und Unterrath (Samstag 10 bis 16, Sonntag 11 bis 18 Uhr).

Stadtbüchereien Wer sich für die bescheidenen Tage mit Büchern eindecken möchte oder in Ruhe in die potenzielle Lektüre reinlesen möchte, hat dazu heute mindestens zwei Stunden Zeit. Fast alle Büchereien in den Stadtteilen (Benrath, Bilk, Derendorf, Eller, Flingern, Garath, Gerresheim, Kaiserswerth, Oberkassel, Rath, Unterrath und Wersten) öffnen von 11 bis 13 Uhr, die Zentralbibliothek hinter dem Hauptbahnhof sogar bis 14 Uhr.

Schützenfeste Das Sommerbrauchtum muss sich von seiner harten Seite zeigen. Die Schützen in Niederkassel, Urdenbach, Rath und Itter hatten mit den Augustterminen eigentlich gute Daten für schöne Fotos von der Parade. Soweit diese für morgen Nachmittag angesetzt sind, könnte es zumindest keine Tropfen auf der Linse geben, alles was für heute auf dem Programm steht, muss mit einer Regenwahrscheinlichkeit von 70 Prozent leben.

Sternschnuppennacht Wenn Sie sich etwas wünschen wollen - besseres Wetter beispielsweise - können Sternschnuppen helfen. Die fallen in diesen Tagen in besonders großer Zahl - ein Spaziergang kann sich also am Wochenende besonders lohnen. Das bessere Wetter gibt's am Sonntag.

Fortuna gucken Der Fußball-Zweitligist versucht wieder, eine erste Pokalrunde zu überstehen. Da die Erfahrungen in den Vorjahren bisweilen recht deprimierend waren, sind Fans zu verstehen, die sich den Weg nach Ostwestfalen aus emotionalen Gründen sparen. Für sie alle bieten zahlreiche Kneipen Übertragungen der Partien heute ab 18.30 Uhr an.

Beerpong Düsseldorf erlebt heute sein erstes offizielles Turnier in einem Geschicklichkeits-Trink-Spiel, das insbesondere bei Studenten sehr beliebt ist. Die Teilnehmer versuchen, mit einem Tischtennisball in einen mit Bier gefüllten Becher zu treffen. Gelingt dies, muss der Gegner trinken. Der Beerpong-Cup wird bei Cosmo Sport in Gerresheim (Diepenstraße 83) ausgetragen, die Teilnahmegebühr liegt bei 15 Euro.

Sommerfest der Benrather Schlossnarren DJ Micha, Fanfarencorps Benrath und Sängerin Kat Moore sind die Gäste beim Sommerfest der Benrather Schlossnarren dem Benrather Marktplatz. Sonntag ab 11 Uhr gibt es ein bunt gemischtes Programm sowie Grill-Leckereien, Kaffee, Kuchen, eine Tombola und viele Aktionen für Kinder. Außerdem lüften die Schlossnarren ein gut gehütetes Geheimnis: Sie stellen an diesem Tag das neue Schlossgrafenpaar vor. Der Eintritt ist frei.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Tipps für das Wochenende in Düsseldorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.