| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Top-Tipps für Freunde der guten Küche

Düsseldorf: Top-Tipps für Freunde der guten Küche
Unter den 400 Gästen im Platinum-Club in der Arena waren auch die Gastronomen Michael Reinhardt (Reinhardt's), Gerd Röpke (ManThei Sushibars), Florian Ohlmann (Lido) und Sam Keshvari (Ratatouille, v.l.). FOTO: Anne Orthen
Düsseldorf. Das neue Magazin aus der Reihe "Düsseldorf geht aus!" beschreibt Trends und beurteilt 300 Restaurants in Düsseldorf. Von Brigitte Pavetic

Eine neue Ausgabe des Magazins "Düsseldorf geht aus!" ist auf dem Markt und informiert über die aktuellen Essenstrends. Seit Jahren wächst in dem zur Rheinische Post Mediengruppe gehörenden Magazin die Liste "Bistro & Brasserie". Im Jahr des Grand Départ der Tour de France in Klein-Paris und Frankreichfest boomt die französische Küche erneut. Et voilà: Neben den Top-Adressen für Frankophile gibt's einen Ausblick: Im September eröffnet mit dem Café du Sommelier ein weiteres Bistro im neuen Andreas-Quartier.

Weinbars spielen zudem nach Angaben der Herausgeber eine immer gewichtigere Rolle. Gut erwischt hat es etwa der Stadtteil Pempelfort, der mit Rheinton und Wyno (früher in Oberkassel) gleich zwei empfehlenswerte Exemplare vorzuweisen hat. Auch das Rocaille in Derendorf soll über exzellente Weine verfügen. Gesunde Ernährung bedeutet für viele Verbraucher, auf Superfood zu setzen. Mindestens genauso wichtig wie Power durch Essen scheint Power durch Trinken geworden zu sein. Und da stehen Smoothies ganz oben auf der Wunschliste vieler Gourmets und Szenegänger. So gibt es Greentrees an den Standorten Derendorf und Unterbilk, Laura's Deli am Carlsplatz und Lina's Coffee Brew Bar & Deli in Friedrichstadt.

Mit einer großen Party im Platinum Club in der Esprit-Arena ging "Düsseldorf geht aus!" an den Start. 400 Gäste waren dabei, darunter namhafte Gastronomen. Philipp Wolter, Küchenchef vom Phoenix, ließ in Rauchspeck gebratenes Zanderfilet auf Belugalinsen mit Holunderbeeren-Balsam-Vinaigrette servieren. Ratatouille-Chef Sam Keshvari setzte auf getrüffelte Linguine aus dem Parmesanlaib. Die Metro AG steuerte Austern bei, das Düsseldorfer Gourmetrestaurant Lido unter Florian Ohlmann roh marinierten Wildlachs im Gurkensud und mit Avocadocreme, Michael Reinhardt vom Reinhardt's Matjes und Rote Bete und Daniel Dal-Ben vom Tafelspitz sizilianische Sardelle. Sushi-Variationen kamen von ManThei und Frozen Yoghurt von Yomaro. Ein DJ sorgte für lässige Sounds, während Kellner edle Tropfen ausschenkten wie Spätburgunder von den Weingütern Rings in der Pfalz und Keller aus Baden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Top-Tipps für Freunde der guten Küche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.