| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
Totensonntag: Champions-Pause im Intercup

Düsseldorf-Süd. Eigentlich hätten die Tischtennis-Asse des NRW-Liga-Zweiten TTC Champions am Wochenende zwei Spiele absolvieren sollen. Das Verfolger-Duell beim TTC Waldniel (Samstag, 18.30 Uhr) und Sonntag (11 Uhr) das Spiel der 2. Runde des europäischen Intercups gegen Luxemburgs Vertreter D.T Nidderkaerjeng. Bei dem sind Egle Tamasauskaite, Kevin und David Fickinger sowie Fabien Simon aktiv. Da aber am Sonntag mit Totensonntag ein "stiller Feiertag" ist, Spielverbot herrscht und eine Ausnahmegenehmigung nicht zu erreichen war, bot TTC-Team-Kapitän Dominik Halcour den Luxemburgern einige andere Termine an.

Noch hat man sich nicht geeinigt. Fest steht aber: Gespielt werden muss bis zum 10. Januar 2016. Übrigens: Beim Tabellenvierten TTC Waldniel (10:6 Punkte) tritt die Champions-Sechs mit Evgueni Chtchetinine, Zbynek Stepanek, Yavor Andreev, Kapirän Halcour und Mike Ruf an. Wer als Nummer sechs aufschlägt, wird kurzfristig entschieden.

(T.B.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: Totensonntag: Champions-Pause im Intercup


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.